Vorlesung: Sprecherdialektologie

  • Teaching

    Details

    Faculty Faculty of Humanities
    Domain Germanistik
    Code UE-L03.00046
    Languages German
    Type of lesson Lecture
    Level Master, Bachelor en enseignement pour le degré secondaire I, Bachelor
    Semester SP-2019

    Schedules and rooms

    Summary schedule Thursday 15:15 - 17:00, Hebdomadaire (Spring semester)

    Teaching

    Responsibles
    • Christen Helen
    Teachers
    • Christen Helen
    Description

    Die traditionelle Dialektologie mit ihrer Auffassung von „Dialektologie=Dialektgeographie oder Dialektographie“ hat seit den letzten Jahrzehnten eine bemerkenswerte Ausweitung erfahren. Hat sich das frühere Forschungsinteresse vor allem auf die areale Dimension basisdialektaler Grössen und deren Entwicklung aus früheren Sprachstufen gerichtet, so haben mit der Entwicklung der Soziolinguistik und Pragmalinguistik neue Fragestellungen Einzug gehalten. Im germanistischen Umfeld gilt Klaus J. Mattheiers „Pragmatik und Soziologie der Dialekte“ aus dem Jahre 1980 nicht nur als eine erste Einführung in die kommunikative Dialektologie des Deutschen, sondern als Katalysator für eine Auseinandersetzung mit dem Dialekt als Teil eines Varietäten-Repertoires, das von Sprecherinnen und Sprechern kommunikativ genutzt wird. Eine „Sprecherdialektologie“ interessiert sich für den Dialekt in seiner sozialen und situativen Bedingtheit und fragt ausserdem nach den Wertungen, welche die Sprecherinnen und Sprecher Sprachlichem zuschreiben, sei dies einzelnen Merkmalen oder ganzen Systemen wie „dem“ Deutschen oder „dem“ Wienerischen. Seit der Jahrtausendwende beginnt sich überdies eine perzeptuelle Dialektologie zu formieren, die als „Dialektologie der Dialektsprecher“ ergründet, wie linguistische Laien Sprache und Raum in einen Zusammenhang bringen und sich dafür auch mit Fragen der sprachlichen Auffälligkeit beschäftigen muss. Von diesen sprecherzentrierten Zugängen zu dialektaler Variation kann man sich u.a. neue Antworten versprechen auf die bei weitem noch nicht abschliessend geklärte Frage, wie es zu sprachlicher Raumbildung kommt.

    Ausgehend von den Ergebnissen der klassischen Dialektologie sollen in der Vorlesung verschiedene Fragestellungen der Sprecherdialektologie ausgeführt und an Beispielen aus dem deutschsprachigen Raum illustriert werden.

    Softskills Yes
    Off field Yes
    BeNeFri No
    Mobility No
    UniPop No
    Auditor Yes

    Documents

    Bibliography

    Ammon, Ulrich u.a. (Hg.) (2004) : Soziolinguistik. Ein internationales Handbuch zur Wissenschaft von Sprache und Gesellschaft. 2. Aufl. Berlin / New York.

    Anders, Christina Ada/Hundt, Markus/Lasch, Alexander (Hg.)(2010): «Perceptual dialectology». Neue Wege der Dialektologie. Berlin/New York.

    Auer, Peter/Schmidt, Jürgen Erich (Hg.)(2010): Language and Space. An international Handbook of Linguistic Variation. Volume 1: Theories and Methods. Berlin/New York.

    Auer, Peter/Hilpert, Martin/Stukenbrock, Anja/Szmrezcsanyi, Benedikt (Hg.)(2013): Space in language and linguistics. Berlin

    Barbour, Stephen/Stevenson, Patrick (1998): Variation im Deutschen. Soziolinguistische Perspektiven. Berlin/New York.

    Besch, Werner u.a. (Hg.) (1983): Dialektologie. Ein Handbuch zu deutschen und allgemeinen Dialektforschung. Berlin / New York.

    Lameli, Alfred (2013): Strukturen im Sprachraum. Analysen zur arealtypologischen Komplexität der Dialekte in Deutschland. Berlin/Boston.

    Purschke, Christoph (2011): Regionalsprache und Hörerurteil. Grundzüge einer perzeptiven Variationslinguistik. Stuttgart.

    Mattheier, Klaus J. (1980): Pragmatik und Soziologie der Dialekte. Heidelberg.

    Niedzielski, Nancy A./Preston, Dennis A. (2003): Folk linguistics. Berlin/New York.

    Schmidt, Jürgen Erich/Herrgen, Joachim (2011): Sprachdynamik. Eine Einführung in die moderne Regionalsprachforschung. Berlin.

  • Dates and rooms
    Date Hour Type of lesson Place
    21.02.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    28.02.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    07.03.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    14.03.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    21.03.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    28.03.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    04.04.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    11.04.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    18.04.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    02.05.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    09.05.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    16.05.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
    23.05.2019 15:15 - 17:00 Cours MIS 03, Room 3119
  • Assessments methods

    Examen - SP-2019, Session d'été 2019

    Assessments methods By rating, By success/failure

    Examen - SP-2019, Autumn Session 2019

    Assessments methods By rating, By success/failure

    Examen - SA-2019, Session d'hiver 2020

    Assessments methods By rating, By success/failure

    Examen - SP-2020, Session d'été 2020

    Assessments methods By rating, By success/failure

    Examen - SP-2020, Autumn Session 2020

    Assessments methods By rating, By success/failure
  • Assignment
    Valid for the following curricula:
    Art History 120
    Version: SA14_BA_120_bi_v03
    Grundpfeiler > Module 05 / Soft skills

    Art History 120
    Version: SA14_BA_120_bi_v02
    Grundpfeiler > Module 05 / Soft skills

    Classical Philology 120
    Version: SA17_BA_fr_dt_bil_V01
    8. Compétences transversales complémentaires (CTC)

    Educational Sciences 120
    Version: SA14_BA_fr_v02
    CTC / BS1.8-F

    English Language and Literature 120
    Version: SA15_BA_ang_V02
    Module Nine: Soft Skills

    Ens. compl. en Lettres
    Version: ens_compl_lettres

    French 120
    Version: SA16_BA_fr_V04
    Module 8 - CTC

    French and German: Bilingualism and Cultural Exchange 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    3.1 - Germanistische Grundlagen
    3.2 - Germanistische Linguistik - Einführungsmodul

    French and German: Bilingualism and Cultural Exchange 180
    Version: SA17_BA_de_fr_V01
    3.1 - Germanistische Grundlagen
    3.2 - Germanistische Linguistik - Einführungsmodul

    German 50
    Version: SA16_BASI_dt_V01
    Germanistische Linguistik/Deutsch als Fremd-/Zweitsprache

    German 120
    Version: SA16_BA_dt_V02
    Germanistische Linguistik - Einführungsmodul Hauptbereich
    Germanistische Linguistik - Aufbaumodul
    Spezialisierungsmodul > Germanistische Linguistik - Spezialisierungsmodul

    German 30 [MA]
    Version: SA16_MA_P2_dt_V02
    Germanistische Linguistik 5
    Germanistische Linguistik 1

    German 60
    Version: SA16_BA_dt_V01
    Germanistische Linguistik - Einführungsmodul Nebenbereich
    Germanistische Grundlagen - Nebenbereich

    German 90 [MA]
    Version: SA16_MA_PA_dt_V02
    Germanistische Linguistik 1
    Germanistische Linguistik 2

    German Literary Studies 60
    Version: SA17_BA_de_V01
    Germanistische Grundlagen - Nebenbereich Germanistische Literaturwissenschaft

    German as a Foreign Language / German as a Second Language 90 [MA]
    Version: SA14_MA_PA_de_V01
    Anwendung und Profilierung

    History 120
    Version: SA16_BA_bi_v01
    CTC > Soft skills 12

    History 120
    Version: SA16_BA_bi_v02
    CTC > Soft skills 12

    Italian 120
    Version: SA15_BA_ital_V02
    Soft Skills

    Italian 120
    Version: SA15_BA_ita_V01
    Soft Skills

    Lettres [Cours]
    Version: Lettres_v01

    Philosophy 120
    Version: SA17_BA_bi_v02
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Philosophy 120
    Version: SA17_BA_bi_v01
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Philosophy 120
    Version: SH05_BA_bi_v01
    Soft skills > Soft skills 12

    Philosophy 120
    Version: SA20_BA_bi_v01
    Bereichsüberegreifende und erweiternde Kompetenzen / Softskills > Soft skills 12

    Slavic Studies 120
    Version: SA15_BA_slav_V02
    Module 9: Compétences transversales et complémentaires

    Slavic Studies 120
    Version: SA15_BA_slav_V01
    Module 9: Compétences transversales et complémentaires

    Social Work and Social Policy 120
    Version: SA17_BA_de_v01
    Softskills

    Social Work and Social Policy 120
    Version: SA17_BA_bil_de_v02
    Softskills

    Social Work and Social Policy 120
    Version: SA17_BA_de_v02
    Softskills