Finanzierungsmöglichkeiten

  • Stipendium für einen Aufenthalt an der Zhejiang University

    Information sheet   Zhejiang University   Promotion Video

     

    Dank einer Partnerschaft zwischen der Universität Freiburg (Unifr) und der Zhejiang University (ZJU) in Haining haben Sie die Möglichkeit, ein akademisches Jahr an dieser angesehenen chinesischen Universität zu studieren und am Master of China Studies Programm teilzunehmen.

    Der Student/die Studentin wird für ein zweijähriges Masterprogramm an der ZJU eingeschrieben, wobei das erste Jahr auf dem Campus (Haining, Zhejiang) verbracht werden soll, im zweiten Jahr kann der Student an seine Heimatuniversität zurückkehren und seine Diplomarbeit weiterschreiben.

    Programm-Gliederung:
    Das Programm baut auf zwei interdisziplinäre Tracks auf:
    - Chinese Business Studies (CBS)
    - Chinese Cultural and Society (CCS).
    Beide sorgen dafür, dass Sie ein breites Verständnis für das zeitgenössische China und Fragen im Zusammenhang mit seiner Wirtschaft und Wirtschaftspraxis erwerben. Mehr Informationen finden Sie hier - Seite 3.

    Das Stipendium beinhaltet:
    Unter Vorbehalt einer Bestätigung der finanziellen Verfügbarkeit durch die Behörden der Zhejiang Universität.

    1. Befreiung der Studiengebühren für das Programm Master of China Studies an der Zhejiang Universität
    2. Kostenlose Unterkunft auf dem Campus
    3. Monatliches Stipendium
    4. Umfassende medizinische Versicherung und Leistungsplan für internationale Studenten in China

    Voraussetzungen (zusätzlich zu den Grundvoraussetzungen einer Bewerbung für ein Austauschabkommen): 

    1. Sie müssen seit einem Semester in einem Masterstudiengang an der Universität Freiburg immatrikuliert sein. Eine Kopie des Nachweises Ihres Bachelor-Abschlusses muss an die Dienststelle für internationale Beziehungen geschickt werden. 
    2. Sie müssen Ihre Anmeldegebühren bezahlen und während des Jahres in China für einen Masterstudiengang an der Unifr immatrikuliert sein. Eine Kopie muss an die Dienststelle für internationale Beziehungen geschickt werden.
    3. Sie verfügen über nachgewiesene Englischkenntnisse: B2-C1 mit einem Zertifikat (TOEFL 90 oder höher oder IELTS 6.5 oder höher).
    4. Sie müssen in der Lage sein, für ein Interesse an China zu argumentieren.
    5. Die folgenden Eigenschaften werden dringend empfohlen: Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit, mit unvorhergesehenen Umständen umzugehen. 
    6. Die Bewerber müssen nicht-chinesische Staatsbürger in guter Gesundheit sein. Individuelle Sonderfälle werden gesondert geprüft.
    7. Für das Programm sind derzeit keine Chinesisch-Kenntnisse erforderlich.
    8. Studierende mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss von einer englischsprachigen Hochschule sind von der Teilnahme am IELTS oder TOEFL befreit.

    Anerkennung von Diplomen und Krediten am Ende des Programms:
    - Sie erhalten den Master of China Studies gemäss den von der Zhejiang Universität auferlegten Bedingungen
    - Anerkennung der Kredite, die für das laufende Masterstudium in Freiburg erworben wurden: Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Fakultät.

    Bewerbung und Fristen:
    Ihre Bewerbung erfolgt in mehreren Schritten: 
    1. Einreichung der Online-Bewerbung an der Universität Freiburg bis : 14. März für das folgende akademische Jahr. Die Online-Bewerbung auf Ihrem MyUnifr-Portal für die Auswahl an der Universität Freiburg.
    2. Überprüfung Ihrer Bewerbung und Auswahl Ihrer Kandidatur durch die DIB.
    3. Nach Übermittlung Ihrer Auswahl durch die DIB erhalten Sie per E-Mail Anweisungen zur Einreichung Ihrer Bewerbung an die ZJU.
    4. Einreichung der Online-Bewerbung an der Zhejiang Universität bis:  31. März für das folgende akademische Jahr.
    Der Platz ist begrenzt. Wenn Sie ausgewählt wurden, müssen Sie diese Auswahl bestätigen.
    Die endgültige Auswahl der erfolgreichen Kandidaten liegt in der Verantwortung der Gastuniversität.

    Informationen Covid:
    Angesichts der komplizierten Situation hat die ZJU für den Herbst 2021 einen Hybrid-Modus vorbereitet: Für Studierende, die nach China reisen und bis Ende August 2021 auf dem Campus sein können, wird es Vor-Ort-Unterricht geben; für diejenigen, die nicht reisen können, wird es Online-Unterricht geben. Da die Studierenden für zwei Jahre an der ZJU eingeschrieben sein müssen, sind diejenigen, die sich für das Online-Studium im Jahr 2021 entscheiden, willkommen, im Jahr 2022 nach China zu gehen, um das fehlende Praktikum nachzuholen.

     

  • Scholarship for Mexico

    The Embassy of Mexico, via the Leading House South America, would like to raise your awareness about the Scholarships Program for Foreigners of the Mexican government

    The scholarships are to finance (cf. p.4):

    - Graduate programs of four years (Licenciatura), max. 4 years of funding

    - Master Programs: max. 2 years of funding

    - Specialization: max. 1 year of funding

    - Doctorate Programs: max. 3-4 years of funding

    - Mobility Programs for undergraduate and master students: 1 school term ( 1 trimester, quadrimester o semester)

    - Mobility for Master students, PhD students or postdoc students: at least 1 month

    - Medical Specialties and sub-specialties: max. 3 years of funding

    For further information: https://www.gob.mx/amexcid/acciones-y-programas/becas-para-extranjeros-29785

  • Stipendium der Fondation Jean et Bluette Nordmann

     Die Fondation Jean et Bluette Nordmann finanziert Austauschaufenthalte von einem oder zwei Semestern zwischen der Universität Freiburg und der Hebräischen Universität JerusalemDiese stehen Professor(inn)en, Postdoktorand(inn)en, Doktorand(inn)en und Masterstudent(inn)en aller Fakultäten offen. 

    Information für Master
    Information für Doc&Post-Doc

    Die 1990 in Freiburg gegründete Stiftung verfolgt das Ziel, einen Beitrag zur Kenntnis und zur Erforschung des Judentums und des Christentums als Religionen und Kulturen zu leisten, den jüdisch-christlichen Dialog und die Beziehungen zwischen Israel und der Schweiz zu stärken und den wissenschaftlichen und institutionellen Austausch zwischen der Unifr und der Hebräischen Universität Jerusalem zu fördern.

    Aufenthaltsdauer:

    • Professor(inn)en, Postdoktorand(inn)en, Doktorand(inn)en: einen bis sechs Monate.
    • Masterstudent(inn)en: ein Semester (in Ausnahmefällen ein Studienjahr).

    Jährliche Bewerbungsfrist: 31. Oktober per E-Mail an die Dienststelle für internationale Beziehungen der Heimatuniversität

    Es gibt nur eine begrenzte Anzahl freier Plätze. Die endgültige Auswahl wird von der Stiftung getroffen.

  • Swissuniversities

     Auf der Website Swissuniversities finden Sie verschiedene Informationen über Stipendien für Studierende, die im Ausland studieren möchten.

  • Rotary Club

    Der Rotary Club vergibt Stipendien an Bachelor- und Masterstudentinnen und -studenten.

    Rotary Club

  • Heyning-Roelli Stiftung

    Die Heyning-Roelli Stiftung unterstützt begabte, aber wirtschaftlich schwache Studierende mit finanziellen Beiträgen an deren Reise- und Aufenthaltskosten. Webseite der Stiftung

     

  • Schweizerische Studienstiftung

    Die Schweizerische Studienstiftung möchte die wissenschaftliche Neugierde, die Motivation und das Verantwortungsbewusstsein fördern. Sie beteiligt sich an den Kosten von Studienaufenthalten im Ausland. Bewerbungen können jederzeit an die Stiftung gesendet werden. Hier finden Sie weitere Informationen für Ihre Bewerbung.

    Schweizerische Studienstiftung

  • Schweizer Vereinigung der Freunde Finnlands

    Die Vereinigung vergibt Stipendien für kurze Studienaufenthalte in Finnland (zwei bis vier Semester).

    Anmeldefrist: 15. Oktober 

    Allgemeine Informationen

  • International Postgraduate Scholarship- Hong-Kong

    The Hong Kong Baptist University (HKBU) offers an International Postgraduate Scholarships (IPS), in which the Scholarships are merit awards for international students who are interested in getting a full-time (1-year) business master’s degree in Hong Kong.

  • Stipendien des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

    Das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung stellt für das Studienjahr 2020/21 Stipendien für Studierende, Graduierte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zur Verfügung.

    Die Stipendienausschreibung erfolgt mittels der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at

    Diese enthält neben den Stipendien des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung auch Informationen über Stipendienprogramme anderer Institutionen.

  • Stipendium der kanadischen Universität Laval

    La direction régionale des bourses étrangères canadienne et le secrétariat d'état à l'étude et à la recherche de l’Université Laval lancent un appel à candidatures pour 700 bourses d'études canadiennes, au titre de l'année académique 2020 - 2021.

    Ces bourses, créées afin de faciliter l’immigration d’étudiant.e.s venant des pays européens, extra-européens, en développement ou du tiers-monde, ont pour but de former des jeunes diplômés qui pourront ensuite, s’ils le désirent, intégrer le milieu professionnel canadien.

    Ces bourses couvrent la période d'un cycle de formation ou au maximum 6 semestres voir plus et les billets d'avion aller-retour (Provenance – Canada / Québec), sont pris en charge.

    Pour Candidater, il faut :

    • Avoir au maximum 18 ans à 56 ans ;
    • Comprendre et parler correctement l'une des langues d'enseignement au Canada (Français, Anglais) ;
    • Avoir un diplôme équivalent au brevet d'étude de premier cycle d'enseignement, au baccalauréat ou au brevet d'aptitude professionnelle des pays de l'Union européenne.

    Pour soumettre vos demandes, rédigez une lettre de motivation et y joindre deux (02) photos d’identité en réclamant le formulaire d’inscription à l'adresse E-mail du registraire Ulaval : reg.ulaval@execs.com

  • Azrieli Foundation International Postdoctoral Fellowship Program

    The Azrieli Foundation is currently revamping its International Postdoctoral Fellowship Program, aimed at bringing 24 outstanding postdoctoral students from Europe and Canada to Israel each year. Fellows from all fields - natural and life sciences, social sciences and humanities - will come for two years, with the potential to extend the scholarship for a third year on the basis of excellence.

    The program includes:

    • Scholarship of  € 47,000 per year to cover living and research expenses (NIS 14,000 per month + NIS 20,000 for research expenses).
    • Ongoing support of program participants and their families throughout their stay in Israel, to ensure their social and emotional well-being.
    • Enrichment activities aimed at developing skills and promoting community leadership and involvement.

    Attached please find the Call for Applications, including key details about the program.  Further details regarding this generous scholarship can be found here.

    Registration closes on November 1, 2020.

    Call for Application

    We welcome your efforts in encouraging suitable candidates at your institution who completed their doctoral studies in Europe or Canada to apply to this scholarship fund for Postdoctoral studies at the Hebrew University of Jerusalem.  Guidance on how to find a supervisor can be found here.    

    Please do not hesitate to contact Keri Rosenbluh (keriro@savion.huji.ac.il) at the International Office with any questions you may have. Moreover, if there is a more relevant contact at your institution for this email, I would appreciate your help in forwarding it onward on my behalf.

  • Corvinus Institute for Advanced Studies (CIAS) : research grant opportunities for 2021/22

    The Corvinus Institute for Advanced Studies (CIAS) has announced its research grant opportunities for the 2021/22 academic year.

    CIAS provides research fellowships for scholars with outstanding credentials. The fundamental goal is to create an inspiring and creative intellectual community.  

    Grants are made to citizens of any countries for a variety of research and educational activities (primarily advanced research and PhD teaching). 
    The CIAS awards provide international travel for the grantee to and from the host institution (CIAS) in Budapest and insurance. CIAS fellows receive stipend provided by CIAS. 
    Most grants are awarded for a period of one or two semesters (5 or 10 months) and in special circumstances, may be extended for limited periods. 
    Please see detailed information about the grants and check the online application platform on their website. 

    The deadline for applications is January 15th 2021. 

     

    If you need any further information, please do not hesitate to contact them via e-mail (cias@uni-corvinus.hu). 

    CIAS  brochure

  • Mercator Kolleg für internationale Aufgaben - Fellowship 2021/2022

    Das „Mercator Kolleg für internationale Aufgaben“ ist ein Projekt der Schweizerischen Studienstiftung und der Stiftung Mercator Schweiz in Kooperation mit dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA).

    Jährlich vergibt das Mercator Kolleg in der Schweiz 5 Stipendien an Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller Fachrichtungen zur Vorbereitung auf internationale Führungsaufgaben (Aufgrund der Corona-Pandemie werden 2021/2022 nur 4 Stipendienplätze vergeben).

    Während des 12-monatigen Kollegs arbeiten die Fellows weltweit in zwei bis drei internationalen Organisationen, NGOs, Think Tanks oder Unternehmen zu einem Projektthema ihrer Wahl. Die Arbeitsstationen werden von den Fellows selbst ausgesucht und organisiert. Seminare zu Themen internationaler Zusammenarbeit sowie Soft Skills-Trainings runden das Fellowship ab.

    Das Programm 2021/2022 beginnt mit einem Vorbereitungsseminar im Juni 2021. Das Projektjahr startet im Oktober 2021. Das monatliche Stipendium beträgt CHF 3500.-. Darüber hinaus stehen weitere Fördermittel für Auslandsaufenthalte und Sprachkurse zur Verfügung.

    Bewerbungsschluss: 31. Januar 2021
    Ausschreibung Fellowship:
    PDF

    Informationen: https://www.studienstiftung.ch/stipendien/mercator/

  • Université Saint-Anne - Kanada

    L’Université Sainte-Anne du Canada lance le Programme de bourses d’études supérieures pour attirer les étudiants étrangers ou toutes personnes qui souhaitent effectuer un séjour d’études ou de recherches.

    Pour toutes informations veuillez contacter le secrétariat de l'Université.

    E-mail: secretariat@bourseunivsteanne.com

    Website: https://www.usainteanne.ca/