Forschungscolloquium Mediävistik
UE-L03.01413

Dozenten-innen: Herberichs Cornelia
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Kolloquium
ECTS: 3
Sprache-n: Deutsch
Semester: SP-2022

Das Forschungscolloquium vereint zwei Formate: Als «Interuniversitäres Forschungscolloquium» treffen sich Vertreterinnen und Vertreter der Germanistischen Mediävistik der Universitäten Freiburg, Bern, Lausanne und Genf drei Mal im Semester, freitags von 15.30 bis 17.30 Uhr. Diskutiert werden Projektvorstellungen von Bachelor-, Master- und PromotionskandidatInnen und aktuelle Veröffentlichungen aus dem Fach. Die Sitzungen des «Interuniversitären Forschungscolloquiums» finden alternierend in Freiburg, Bern, Lausanne und Genf statt.

In Freiburg finden ergänzend drei weitere Sitzungen, nämlich dienstags, 17.00 bis 19.00 Uhr, im Rahmen eines «Colloquiums der Freiburger Germanistischen Mediävistik» statt, in denen literaturtheroetische Beiträge oder themenbezogene Fallstudien diskutiert werden (Thema des «Colloquiums der Freiburger Germanistischen Mediävistik» wird im Frühjahrssemester 2022 ›Raumsemantik‹ sein).

Interessierte sind herzlich willkommen. Die Termine werden den Teilnehmenden Anfang des Semesters bekanntgegeben. Persönliche Anmeldung ist erwünscht.