Mediävistisches Institut

Das Mediävistische Institut der Universität Freiburg koordiniert die wissenschaftliche Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Geschichte und Kultur des Mittelalters und fördert Austausch und Zusammenarbeit unter den an der Erforschung des Mittelalters beteiligten Lehrenden, Studierenden und Graduierten.

Profil

AUSSCHREIBUNGEN

Freiburger Colloquium 2023 : Politische Lyrik in Europa vom 12. bis zum 15. Jahrhundert

6.-8. September 2023

Alle News
NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Mediävistisches Colloquium

20.3.2023 | Ordo iudiciarius et due process of law: les origines du procès équitable dans le ius commune et le common law » | Prof. Yves Mausen | | | | | | 03.04.2023 | Medieval Domes between West and…

Alle News
News

La thèse d'Antony Roch a obtenu le prix Vigener 2022 de la Faculté des Lettres d'Unifr.

La thèse d?Antony Roch, consacrée à la construction des représentations théoriques du cardinalat du Moyen Age tardif à l?orée de la Réforme, a obtenu le prix Vigener 2022 de la Faculté des lettres de l?Unifr.…

Alle News
LATEINISCHE PALÄOGRAPHIE

Steffens Tafeln

Die Tafeln von Franz Steffens, "Lateinische Paläographie" sind wieder online zugänglich auf der Seite des Zentrum für Handschriftenforschung - Universität Freiburg

Alle News

Master Mediävistik im Nebenprogramm

Die im Mediävistischen Institut verbundenen Studienrichtungen bieten ein interdisziplinäres Nebenprogramm "Mediävistik" an.

Weitere Infos

Mediävistischer Kalender

Während dem Semsester verschicken wir einmal wöchentlich an interessierte Personen Informationen zu mediävistischen Veranstaltungen an der Universität Freiburg sowie an den anderen Schweizer Mittelalterzentren.

Weitere Infos