Zusammenführung UNIFR-HEP|PH FR 

Projektorganisation

Die BKAD hat einen Steuerungsausschuss (COPIL) eingesetzt, welcher das Projekt auf der strategischen Ebene steuert und überwacht. Das COPIL hat am 28. Januar 2022 ein Projektausschuss (COPRO) ernannt. Diesem obliegt die Verantwortung für die Projektabwicklung und die Erarbeitung der Entscheidgrundlagen.   

Die Staatsrätin Sylvie Bonvin-Sansonnens präsidiert das COPIL und die Vorsteherin des Amtes für Universitätsfragen Floriane Gasser das COPRO. In beiden Gremien sowie in den Arbeitsgruppen arbeiten Mitglieder der Universität, der Pädagogischen Hochschule und der BKAD Hand in Hand zusammen. Darüber hinaus setzen sich der Senat der Universität sowie die PH-Kommission weiterhin für ihre Institution ein und sind in den laufende Veränderungsprozess eingebunden.

Arbeitsgruppen

Zwischen Frühjahr und Herbst 2022 hat das COPIL auf Antrag des COPRO verschiedene Arbeitsgruppen eingesetzt. Diesen obliegt die Erarbeitung der themenspezifischen Lösungsansätze zu Handen des COPRO und des COPIL mit Blick auf die Realisierung des Projekts. Die Koordination der Tätigkeiten der Arbeitsgruppen obliegt dem COPRO. Die Arbeitsgruppen setzen sich insbesondere aus Mitgliedern der PH sowie der von der Reorganisation betroffenen Einheiten der Universität zusammen. Folgende Arbeitsgruppen wurden bis anhin eingesetzt:

  • Arbeitsgruppe 1: Rechtssetzung

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung sowie Vorbereitung der Änderung des Gesetzes über die Universität, der Aufhebung des Gesetzes über die Pädagogische Hochschule Freiburg, der Revision der universitätsinternen Reglemente und der Erarbeitung der Statuten für die Zusammenführung beider Hochschulen in die Universität.

    Präsident: Ralph Doleschal, Generalsekretär, Unifr

  • Arbeitsgruppe 2: Bibliotheken

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung und Integration der betroffenen Bibliotheken beider Hochschulen in die Universität.

    Präsident: Javier Lopez, Leiter Medien und Information, HEP|PH FR

  • Arbeitsgruppe 3: Akademische Dienstleistungen

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung und Integration der akademischen Dienstleistungen (insb. Zulassung und Einschreibung, Diplome, Internationale Dienste, Forschungsförderung, Sprachenzentrum, …) beider Hochschulen in die Universität.

    Präsidentin: Anne Crausaz, Akademische Direktorin, Unifr

  • Arbeitsgruppe 4: IT

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung und Integration der IT beider Hochschulen in die Universität.

    Präsident: Stéphane Recrosio, Direktor der IT-Dienste, Unifr

  • Arbeitsgruppe 5: Stabsdienste

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung und Integration der Stabsdienste beider Hochschulen (insb. Qualitätssicherung, Rechtsdienst, Kommunikation, Gleichstellung, Übersetzung HEP, …) in die Universität.

    Präsident: Jérémie Sanchez, Qualitätsleiter, HEP|PH FR

  • Arbeitsgruppe 6: Finanzen

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung und Integration der Finanzen beider Hochschulen in die Universität.

    Präsident: Alexandre Gachet, Verwaltungsdirektor, Unifr

  • Arbeitsgruppe 7: Personal

    Kernaufgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung der Personaldienste sowie betreffend die Integration des Personals der Pädagogischen Hochschule in die Universität.

    Präsident: Patrick Erni, Leiter Personaldienst, Unifr

  • Arbeitsgruppe 8: Infrastruktur

    Kernausgabe: Konzeptionelle Planung der Zusammenführung der bestehenden Infrastrukturen von PH und Universität.

    Präsidentin: Catherine Jenny, Diplomierte Technische Sachbearbeiterin in Architektur, Gebäudedienst, Unifr