Masterseminar: (Un)Doing Gender in der Online-Selbstdarstellung von Politiker: innen

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
    Bereich Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
    Code UE-EKM.01335
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Seminar
    Kursus Master
    Semester SP-2023

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Mittwoch 15:15 - 17:00, Wöchentlich (Frühlingssemester)

    Unterricht

    Verantwortliche
    • Schönhagen Philomen
    Dozenten-innen
    • Schönhagen Philomen
    Assistenten
    • Rohrbach Tobias
    Beschreibung

    Journalistische Berichterstattung enthält immer noch geschlechterstereotype Darstellungen von Politiker:innen. Gleichzeitig sind geschlechtsspezifische Vorstellungen davon, wie Politikerinnen und Politiker sein sollen (und wie nicht) auch bei der Wahlentscheidung relevant. Politiker:innen müssen demnach ihre strategischen Kommunikation an ‘gegenderten‘ Erwartungen ausrichten. Das Seminar wird, am Beispiel von Schweizer Politiker:innen, vertiefend der Online-Selbstdarstellung von Politiker:innen nachgehen (z. B. auf Webseiten, Social Media etc.).

    Inwiefern weisen deren Selbstdarstellungen Geschlechterstereotype auf? Woran lassen diese sich festmachen? Dazu analysieren Sie solche Selbstdarstellungen auf der Bild- und Textebene. Um beide Ebenen sowie Bild-Text-Relationen tiefgehend untersuchen zu können und komplexere geschlechtsspezifische Darstellungsmuster zu erfassen, bieten sich (v.a. qualitative) Inhaltsanalysen an. Zunächst erarbeiten Sie theoretische Grundlagen und den Forschungsstand, um auf dieser Basis die Konzeption einer empirischen Studie zu planen sowie erste Schritte dazu durchzuführen (Operationalisierung, Pretest).

    Die Umsetzung Ihrer Konzeption erfolgt dann im Rahmen der Erstellung Ihrer Seminararbeit. Pflichtlektüre und Hinweise auf weiterführende Literatur erhalten Sie zu Beginn des Seminars.

    Lernziele
    • Sie erarbeiten selbstständig theoretische Grundlagen zu Geschlechterstereotypen in der politischen Kommunikation.
    • Sie sind in der Lage, den Stand der theoretischen Diskussion und Forschung zum Thema zu verstehen, zu interpretieren und kritisch zu reflektieren.
    • Sie können auf der Basis der relevanten Theorie und des Forschungsstandes entsprechende Forschungsvorhaben konzipieren, durchführen und auswerten.
    • Sie lernen Texte zusammenzufassen und gegenüberzustellen, eigene Schlussfolgerungen zu ziehen und diese in Vorträgen, Diskussionen und schriftlichen Arbeiten präzise zu vermitteln.
    Bemerkungen

    Achtung: angemeldete Studierende, die in der ersten Sitzung nicht erscheinen, verlieren ihren Seminarplatz.

    Verfügbarkeit 15
    Soft Skills
    Nein
    ausserhalb des Bereichs
    Nein
    BeNeFri
    Ja
    Mobilität
    Ja
    UniPop
    Nein

    Dokument

    Bibliographie

    Download Plfichtlektüre und Folien

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    22.02.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    01.03.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    08.03.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    15.03.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    22.03.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    29.03.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    05.04.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    19.04.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    26.04.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    03.05.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    10.05.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    17.05.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    24.05.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
    31.05.2023 15:15 - 17:00 Kurs PER 21, Raum B130
  • Leistungskontrolle

    Fortlaufende Evaluation - SP-2023, Sommersession 2023

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Seminar mit fortlaufender Evaluation: nach der Einschreibeperiode können Sie sich nicht mehr von der Einschreibung zurückziehen (s. Sessionskalender auf der Webseite der Fakultät).

    Die Einschreibung für die Seminararbeit muss separat erfolgen: Schreiben Sie sich auf MyUnifr für die Seminararbeit unter "Kurseinschreibung" ein.

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    BeNeFri - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    Version: 2018/SP_V01_SES_BeNeFri
    Kurse > Master - Kursangebot für BeNeFristudierende

    Doc - Betriebswirtschaftslehre
    Version: 2002/SA_V01
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Management in Nonprofit-Organisation
    Version: 2002/SA_V01_60ECTS Théoriques
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Quantitative Wirtschaftsforschung
    Version: 2002/SA_V01
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Sozialwissenschaften
    Version: 2002/SA_V01
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Volkswirtschaftslehre
    Version: 2002/SA_V01
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
    Version: 2002/SA_V01
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Doc - Wirtschaftsinformatik
    Version: 20210713
    Wahlkurse > Wahlkurse UNIFR

    Ergänzende Lehrveranstaltungen in SES oder Mobilität
    Version: ens_compl_ses
    Master Kursangebot für Mobilitätstudierende

    Ma - Accounting and Finance - 120 ECTS
    Version: 2024/SP_V01_DD_Caen
    UniFrKurse > Wahlkurse - Max 18 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Accounting and Finance - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Kurse - 72 ECTS > minimum 0 / maximum 1 beliebiger Masterkurs, der an der Universität Fribourg angeboten wird , wenn 72 ECTS in den oben genannten Modulen noch nicht erreicht sind > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Betriebswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2017/SA_v01
    Kurse: mind. 63 ECTS > Wahlkurse: max. 18 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Betriebswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Kurse: mind. 72 ECTS > Wahlkurse: max. 18 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Business Communication - Betriebswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2022/SA_V02
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Un séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires > Masterseminar Modul B - 3 ECTS

    Ma - Business Communication : Ethik und Volkswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2017/SP_V01_ETHIQUE
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires > Masterseminar Modul B - 3 ECTS

    Ma - Business Communication : Volkswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V02
    Kurse > Communication > Séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires > Masterseminar Modul B - 3 ECTS

    Ma - Business Communication : Wirtschaftsinformatik - 90 ECTS
    Version: 2020/SA_V02
    Kurse - 60 ECTS > Communication > Un séminaire et travail de séminaire obligatoires > Séminaires > Masterseminar Modul B - 3 ECTS

    Ma - European Business - 90 ECTS
    Version: 2017/SA_v01
    Courses - 63 ECTS > Additional courses: Any Master courses of the Faculty of Economics and Social Sciences, as well as maximum 9 ECTS from all Master programmes of the University. > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - International and European Business - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Courses > Additional courses: Any Master courses of the Faculty of Economics and Social Sciences, as well as maximum 9 ECTS from all Master programmes of the University. > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Kommunikation und Gesellschaft - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V03
    Forschungsbereiche > Inter- & Transdisciplinary Perspectives
    Forschungsbereiche > Forschungsbereich Political Communication
    Political Communication

    Ma - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung - 90 ECTS
    Version: 2015/SA_V01
    Kurse - 60 ECTS > Inter- and Transdisciplinary Perspectives > SES-Wahlkurse auf Masterstufe
    Kurse - 60 ECTS > Modul B «Journalism and Organizational Communication» > Masterseminar Modul B - 3 ECTS

    Ma - Marketing - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V02
    Kurse > Masterwahlkurse auf der gesamten Universität > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    Ma - Volkswirtschaftslehre - 90 ECTS
    Version: 2021/SA_V04
    Mit der ersten Kurseinschreibung in einem der verfügbaren Optionen bestimmen Sie die Optionswahl. > Quantitative Ökonomik > Wahlkurse in Quantitative Ökonomik > Kurse der SES-Fakultät - max. 15 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe
    Mit der ersten Kurseinschreibung in einem der verfügbaren Optionen bestimmen Sie die Optionswahl. > Ökonomik und Politik des öffentlichen Sektors > Wahlkurse in Ökonomik und Politik des öffentlichen Sektors > Wahlkurse der SES-Fakultät - max. 15 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe
    Mit der ersten Kurseinschreibung in einem der verfügbaren Optionen bestimmen Sie die Optionswahl. > Nachhaltige Entwicklung und soziale Verantwortung > Wahlkurse in Nachhaltige Entwicklung und soziale Verantwortung > Wahlkurse der SES-Fakultät - max. 15 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe
    Mit der ersten Kurseinschreibung in einem der verfügbaren Optionen bestimmen Sie die Optionswahl. > Business Economics > Wahlkurse in Business Economics > Wahlkurse der SES-Fakultät - max. 15 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe
    Kurswahl für den Master OHNE Optionen > Wahlkurse > Wahlkurse der SES-Fakultät - max. 15 ECTS > SES-Wahlkurse auf Masterstufe

    NfMa - Kommunikation und Gesellschaft - 30 ECTS
    Version: 2021/SA_V01
    Masterseminar nach Wahl mit Masterseminararbeit > Masterseminar nach Wahl > Masterseminar Modul B - 3 ECTS
    frei wählbare ECTS-Punkte > weitere(s) Masterseminar(e) nach Wahl

    NfMa - Kommunikationswissenschaft und Medienforschung - 30 ECTS
    Version: 2015/SA_V01
    Masterseminar nach Wahl mit Masterseminararbeit > Masterseminar nach Wahl > Masterseminar Modul B - 3 ECTS
    frei wählbare ECTS-Punkte > weitere(s) Masterseminar(e) nach Wahl