Haftung und Versicherung

  • Unterricht

    Details

    Fakultät Rechtswissenschaftliche Fakultät
    Bereich Rechtswissenschaft
    Code UE-DDR.00407
    Sprachen Deutsch
    Art der Unterrichtseinheit Vorlesung
    Kursus Master
    Semester SP-2022

    Zeitplan und Räume

    Vorlesungszeiten Donnerstag 11:15 - 15:00, Wöchentlich

    Unterricht

    Verantwortliche
    Dozenten-innen
    Beschreibung

    Diese Lehrveranstaltung wird im akademischen Jahr 2022/23 gestreamt.

    Haftungs- und Versicherungsfragen sind von grosser praktischer Bedeutung, und zwar nicht erst im Streitfall, sondern schon im Stadium der Prävention und auch bei der Vertragsgestaltung. Die auf der Bachelor-Stufe vermittelten Grundkenntnisse des Vertrags- und Haftpflichtrechts werden in diesem Semesterkurs mit dem Privat- und dem Sozialversicherungsrecht verknüpft, erweitert und vertieft, dies unter intensivem Einbezug der einschlägigen Bundesgerichtspraxis.

    Im Brennpunkt stehen die privatrechtliche Haftung aus Vertrag, Vertragsverletzung und Delikt sowie die private Schadens- und Haft­pflicht­ver­sicherung. Behandelt werden aber auch Aspekte des öffentlichen Rechts, nament­lich die Besonderheiten der Staatshaftung und die Regressan­sprüche der Sozial­versicherer. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, die komplexen Gebiete der Haftung und der Ver­sicherung in ihren Zusammenhängen zu begreifen und mit praktischen Haftungs- und Versicherungsfragen, die sich stellen können, sicher umzugehen.

    Die erste Hälfte des Kurses wird von Grundlagenmodulen ausgemacht, in denen es vor allem um die Grundkonzepte des Haftungsrechts, die Grundzüge des Privatversicherungsrechts, die Schadensberechnung, die Probleme rund um die Haftung mehrerer, den Regress und die Verjährung geht. Auf die Grundlagenmodule folgen die Anwendungsmodule, die sich ausgewählten Lebens- und Wirtschaftsbereichen (z.B. Bauen, Strassenverkehr, Medizin, Rechtsberatung usw.) widmen, für welche die spezifischen Haftungs- und Versicherungsprobleme analysiert werden.

    Der Kurs setzt die aktive Vorbereitung und Teilnahme der Studierenden voraus. Erwartet wird einerseits, dass die Materialien zur jeweiligen Vorlesung im Voraus studiert werden, andererseits die Bereitschaft, sich auf Fragen, Diskussionen und Lehrgespräche einzulassen.

    Lernziele

    Wie sich auch aus der Kursbeschreibung ergibt, sollen die Studierenden ein sicheres Verständnis der wechselseitigen Beziehungen zwischen Haftungs- und Versicherungsrecht gewinnen. Dazu gehört vor allem auch ein genaues Verständnis der Haftung mehrerer und der Fragen, die sich beim Regress von Privat- und Sozialversicherern stellen.

    Prüfungsbeschreibung

    Das Examen ist mündlich und dauert im Regelfall 15 Minuten. Es handelt sich um ein «open book»-Examen. Die Besonderheit besteht darin, dass für das Examen zwei Vorträge à 7 Minuten zu Themen vorbereitet werden müssen, die einen Bezug zum Kursgegenstand «Haftung und Versicherung» aufweisen. Am Examen selber ist einer der beiden Vorträge frei zu halten, wobei die Wahl zu Prüfungsbeginn durch den Examinator getroffen wird. Auf den Vortrag folgt eine Diskussion über das Vortragsthema und/oder über andere Aspekte des Kursgegenstands.

    Dokument

    Bibliographie

    Das Programm, Informationen zum Examen, die Materialien für die einzelnen Vorlesungen sowie weitere Kursinformationen werden jeweils mit angemessenem Vorlauf auf moodle aufgeschaltet.

  • Einzeltermine und Räume
    Datum Zeit Art der Unterrichtseinheit Ort
    17.03.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    24.03.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    31.03.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    07.04.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    14.04.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    28.04.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    05.05.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    12.05.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    19.05.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
    02.06.2022 11:15 - 15:00 Kurs MIS 10, Raum 01.13
  • Leistungskontrolle

    Mündliche Prüfung - SP-2022, zweite Session 2022

    Bewertungsmodus Nach Note
    Beschreibung

    Das Examen ist mündlich und dauert im Regelfall 15 Minuten. Es handelt sich um ein «open book»-Examen. Die Besonderheit besteht darin, dass für das Examen zwei Vorträge à 7 Minuten zu Themen vorbereitet werden müssen, die einen Bezug zum Kursgegenstand «Haftung und Versicherung» aufweisen. Am Examen selber ist einer der beiden Vorträge frei zu halten, wobei die Wahl zu Prüfungsbeginn durch den Examinator getroffen wird. Auf den Vortrag folgt eine Diskussion über das Vortragsthema und/oder über andere Aspekte des Kursgegenstands.

  • Zuordnung
    Zählt für die folgenden Studienpläne:
    Ergänzende Lehrveranstaltungen in Recht
    Version: ens_compl_droit
    Master Kurse > Semesterkurse

    Recht 90 [MA]
    Version: 20160122
    Spezialkredite
    Semesterkurse / Blockkurse
    Zusätzliche Leistungen

    Rechtswissenschaftliche Studien 90 [MA]
    Version: 20160122
    Wahlfächer
    Zusätzliche Leistungen