CORONAVIRUS

Bitte konsultieren Sie die Informationen der Universität Freiburg

Öffentliche Vorträge

Europa im Gespräch

Das Institut für Europarecht organisiert regelmässig Vorträge zum Europarecht und zu den Beziehungen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union.


Aktuelle Vorträge

AUF NOVEMBER/DEZEMBER 2021 VERSCHOBEN
Dienstag, 23. März 2021, 17.15-18.45
Die institutionellen Aspekte der Schengen-Assoziierung - vertragliche Grundlagen und Bewertung
Reto Gruber, Bundesamt für Justiz
Programm

VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHLINGSSEMESTER 2022Donnerstag, 8. April 2021, 17.15-18.45
Das CISG und das Vertragsrecht in Europa
Prof. Dr. Ingeborg Schwenzer, LL.M., Dekanin der Swiss International Law School, emeritierte Professorin der Universität Basel
Programm

AUF NOVEMBER/DEZEMBER 2021 VERSCHOBENJeudi, 15 avril 2021, 17.15-18.45
Le système de Dublin - problèmes choisis
Jean-Pierre Monnet, ancien juge au Tribunal administratif fédéral (TAF)
Programm

ABGESAGT UND VERSCHOBEN
Wednesday, 4th November 2020, 17.15-18.45
European Anti-Discrimination Law: the reach of discrimination grounds
Prof. Dr Christa Tobler, Universities of Basel and Leiden
Programm

ABGESAGT UND VERSCHOBEN
Dienstag, 17. November 2020, 17.15-18.45
Beziehungen Schweiz - EU: Bestandesaufnahme und Ausblick
Josef Renggli, Botschafter und stv. Direktor der Direktion für europäische Angelegenheiten (DEA)
Programm


Auskünfte

Wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Tel. +41 26 300 80 90 euroinstitut@unifr.ch