LiteraturwettbewerbPublikationsdatum 18.06.2024

Literaturwettbewerb 2024 der Universität Freiburg


Der Literaturpreis wurde erstmals anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Universität im Jahr 1989/90 ausgeschrieben.

Alle Personen, die zwischen der Ausschreibung des Wettbewerbs und der Preisverleihung regulär an der Universität Freiburg immatrikuliert sind, können teilnehmen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Produktion von Texten mit literarischem Charakter anzuregen:

  • Erzählungen
  • Kurzgeschichten
  • Gedichte
  • Essays
  • Theaterstücke
  • Romane
  • Drehbücher für Filme

Die Studierendenschaft der Universität wird ermutigt, alle Formen des literarischen Ausdrucks zu nutzen, um ihren eigenen Zugang zum Leben und zur Realität zu interpretieren und ihren Ideen und Emotionen, Ängsten und Träumen, Obsessionen und Bedürfnissen nach Klarheit und Austausch eine Stimme zu verleihen.

Die Sprache der Literatur bewegt sich zwischen der Zartheit der Berührung und der Beherrschung der Darstellung und ermöglicht es der menschlichen Natur, sich der Schönheit und der Grausamkeit der Welt zu stellen und ihre Geheimnisse zu hinterfragen. Der Literaturwettbewerb der Universität lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, sich über die Grenzen der jeweiligen Fachbereiche hinaus zu bewegen und die intimsten und entscheidenden Aspekte der eigenen Vision und Wahrnehmung des Daseins zum Gegenstand des literarischen Diskurses zu machen.

Informationen

Einsendeschluss: 15. September 2024

Einsendeadresse für Wettbewerbsbeiträge:

Universität Freiburg
Rektorat
Av. de l'Europe 20
1700 Freiburg

Wettbewerbsreglement:

Reglement deutsch/französisch [pdf]