Lehrdiplom für die Sekundarstufe I (LDS I)

Die universitäre Ausbildung zur Lehrerin oder zum Lehrer für die Sekundarstufe 1 an der Universität Freiburg ist schweizweit einzigartig. Bachelor- und Masterstudiengang sind interdisziplinär aufgebaut. Sie bieten eine grosse Wahl an Unterrichtsfächern, die flexibel kombiniert werden können. Das Zentrum garantiert den angehenden Lehrerinnen und Lehrern eine fundierte fachliche, erziehungswissenschaftliche und berufspraktische Ausbildung und damit verbunden ein hohes Niveau an professioneller Kompetenz. Das Studium kann zum Teil auch zweisprachig, Deutsch – Französisch, absolviert werden.

Das Studium zur Lehrperson der Sekundarstufe I besteht aus zwei Ausbildungsteilen: dem Bachelor- und Masterstudiengang. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Masterstudiums erhalten die Studierenden die Unterrichtsberechtigung und dürfen mit diesem Diplom in der ganzen Schweiz auf dem Niveau der Sekundarstufe I (7.-9. Schuljahr) unterrichten.

Das Lehrdiplom für die Sekundarstufe I kann an der Universität Freiburg auch wie folgt erworben werden:

  • Master für Studierende mit Fachbachelor
    (Voraussetzung: Fach-Bachelorabschluss in zwei unterrichtbaren Fächern der Sekundarstufe I)
  • Master Stufenerweiterung für Studierende, die bereits über ein Lehrdiplom für die Sekundarstufe II verfügen (Voraussetzung: LDM mit 2 Unterrichtsfächern der Sekundarstufe I)

Weiter bietet die Universität Freiburg als einzige Institution in der Deutschschweiz einen Studiengang zum Kombinierten Lehrdiplom für die Sekundarstufe 1 und für Maturitätsschulen sowie eine Facherweiterung zum bestehenden Lehrdiplom S1 an. 

Hören Sie hier die Meinung unserer Studierenden: