Agenda

15
mar

Tagung zum Verhältnis von Religion und Politik in der Schweiz

Ouvert au grand public Journée
15.03.2019 09:15 - 16:00
Présentiel

„Religion - Raus aus der Öffentlichkeit! Ist Glaube reine Privatsache?“
Religion provoziert. Die einen können nicht davon lassen – weil Religion für sie eine wichtige, existenzielle Dimension ihres Lebens ausmacht. Die anderen fühlen sich vereinnahmt – weil Religionsgemeinschaften auch in der Öffentlichkeit ihren Platz beanspruchen. Viele sagen: «Religion, das ist ein Relikt aus der Vergangenheit, das es eben noch gibt. Eigentlich passt es aber nicht mehr in unsere moderne Zeit. Man kann es vielleicht als eine private Option tolerieren, öffentliche Anerkennung steht diesem Überbleibsel aber nicht zu.»


Quand? 15.03.2019 09:15 - 16:00
Où? Collège Gambach
Av. Weck-Reynold 9
1700 Fribourg
Intervenants Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, ehem. UN-Sonderbotschafter für Religionsfreiheit
Prof. Dr. Frank Mathwig, Beauftragter für Theologie und Ethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds (SEK)
Prof. Dr. Daniel Bogner, Prof. für allg. Moraltheologie und Ethik an der Universität Fribourg
Marianne Streiff, Nationalrätin und Parteipräsidentin EVP
Gerhard Pfister, Nationalrat und Parteipräsident CVP
Eric Nussbaumer, Nationalrat SP
Andreas Kyriacou, Präsident der Freidenker-Vereinigung der Schweiz
Contact Studienzentrum für Glaube und Gesellschaft, Universität Fribourg; Lehrstuhl für Moraltheologie und Ethik, Universität Fribourg; Schweizerische Evangelische Allianz SEA
Gergely Csukás
gergely.csukas@unifr.ch
Av. de l'Europe 20
1700 Fribourg
Tel +41 26 300 74 25
Pièces jointes
Retour à la liste