Normalität und Überwachung in Taiwan

Normalität und Überwachung in Taiwan

Nur wenige Einschränkungen im Studentenalltag, dafür viel Kontrolle und Überwachung: So erlebt Gabriel Grieder sein Austauschsemester an der Universität von Taipeh. Wie in Taiwan weiter am Präsenzstudium festgehalten wird und warum bei Freunden plötzlich das Handy klingelte, als sie am Strand feiern wollten, erzählt Grieder im Skype-Interview.

_________

Author

Matthias Fasel ist Gesellschaftswissenschaftler, Sportredaktor bei den «Freiburger Nachrichten» und freischaffender Journalist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.