Sich bei der AGEF engagieren

"Sich zu engagieren bedeutet, die Gesellschaft, in der wir leben möchten, im Geiste der Offenheit, der Solidarität und der Verantwortung zu gestalten."
Wusstest du, dass die Universität Freiburg die demokratischste Universität der Schweiz ist? Die Studierenden sind hier schon lange vertreten, da sie in allen universitären Gremien vertreten sind. Das bedeutet, dass die Studierenden aktiv an der Entscheidungsfindung und den relevanten Prozessen beteiligt sind. Diese Beteiligung ist notwendig und die AGEF möchte immer mehr Studierende dazu motivieren, sich für die Interessen aller einzusetzen. Verantwortung zu übernehmen und sich am Universitätsleben zu beteiligen bedeutet, es mitzugestalten und zu verbessern.
Ob in den Fachschaften, den thematischen Kommissionen, den Institutionen oder den zentralen Organen, die AGEF bietet dir die Möglichkeit, unzählige Bekanntschaften zu machen, deinen Beitrag zur universitären Studentenpolitik zu leisten und Erfahrungen zu sammeln, die für deinen Einstieg in die Arbeitswelt von großem Wert sind. Und warum nicht auch ein paar Münzen verdienen? 400 Studierende tun dies bereits.

Engagiere dich in deiner Fachschaft / im Studierendenrat 

Eine Fachschaft setzt sich aus der Gesamtheit der Studierenden eines Studienfachs zusammen. Jedes Semester wählen die Fachschaften die Posten in ihren Exekutivkomitees und die Posten der Vertreter in den Fakultätsräten, Fachbereichsräten und Studentenräten der AGEF neu.


Engagement

10-15 Stellen pro Fachschaft, die jedes Semester neu besetzt werden 

  Freiwillige, Abendessen und Veranstaltungen mit Aufwandsentschädigung


Wie kann man sich engagieren?

- Kontaktiere deine Fachschaft

- Stell dich am Anfang des Semesters zur Wahl!

 

 

Sich in einem thematischen Kommission engagieren

Möchtest du mit anderen Studierenden an spezifischen Projekten im Auftrag der AGEF arbeiten? Das kannst du bei EquOpp (Gleichstellung), UniKult (Kultur und Veranstaltungen), UniPoko (Politik) und ESN (Erasmus) tun.


Engagement

 Keine Begrenzung der Stellen

 Freiwillige, Abendessen und Veranstaltungen mit Aufwandsentschädigung 


Wie kann man sich engagieren?

- Kontaktiere die Kommission deiner Wahl 

- Nachdem du intern ernannt wurdest, musst du vom SR gewählt werden

Sich im Exekutivvorstand engagieren

Der Exekutivvorstand ist das Leitungsorgan der AGEF. Er besteht aus acht Mitgliedern. Seine Aufgabe ist es, die Beschlüsse des SR auszuführen, mit den Organen der Universität und des Kantons in Kontakt zu stehen und die AGEF allgemein zu leiten.


Engagement

 8 Stellen, die jedes Jahr neu besetzt werden 

 Bezahlt, Abendessen und Veranstaltungen werden bezahlt 


Wie kann man sich engagieren?

- Halte die Augen offen nach Ankündigungen während des Frühjahrssemesters, in der Jobbörse und in den sozialen Netzwerken!

- Nach dem Vorstellungsgespräch musst du vom SR gewählt werden.

Sich zu den Sprechstunden verpflichten

Die Sprechstunden gewährleisten den Betrieb der AGEF-Büros und der dort angebotenen Dienstleistungen für die Studierenden der Universität.


Engagement

 5 bis 7 Stellen, die jedes Jahr neu besetzt werden 

 Bezahlt 


Wie kann man sich engagieren?

- Kontaktiert den Co-Präsidentum der AGEF 

Sich für den Co-Präsidentum des SR oder für die GPK engagieren

Das Kopräsidium des SR gewährleistet die Verwaltung der Plenen des Studierendenrats, während die GPK das Kontrollorgan der AGEF ist. Die Posten werden jedes Jahr neu besetzt.


Engagement

 2 Co-Präsidenten, 3 GPK-Stellen, jährlich neu besetzt 

 Bezahlt, Abendessen und Veranstaltungen werden bezahlt 


Wie kann man sich engagieren?

- Kontaktiert den AGEF-Kopräsidenten 

- Nach dem Vorstellungsgespräch musst du vom SR gewählt werden.

S'engager dans les institutions

Wenn du dich bei Spectrum oder Fries engagierst, kannst du Erfahrungen in der Medienredaktion oder bei der Organisation von Kulturveranstaltungen sammeln.


Engagement

 Keine genaue Anzahl von Stellen

 Bezahlt, Abendessen und Veranstaltungen werden bezahlt 


Wie kann man sich engagieren?

- Kontaktiere Spectrum oder den Fries