Online Umfrage "How are you?" 2021

Die Umfrageergebnisse der Ausgabe 2021 von "How are you?" sind jetzt im Bericht How are you 2021 verfügbar.

Diese Umfrage, die zum zweiten Mal von Uni-Social durchgeführt wurde, fand vom 9. November bis zum 30. November 2021 statt und wurde online unter 2035 Studierenden durchgeführt, d.h. unter allen neuen Studierenden, die im Herbstsemester 2021/2022 an der Unifr in einem Bachelor-, Master-, DEEM- und Doktoratsstudiengang immatrikuliert waren.

Einige Zahlen

Im Rahmen dieser Umfrage haben sich 762 Studierende der Unifr (37 %), d. h. mehr als ein Drittel aller Studierenden, zu ihren Fragen, Unsicherheiten und Schwierigkeiten in den ersten Wochen ihres Studiums geäussert.

87% 

sind mit dem Semesterbeginn zufrieden

  • 87 % der Studierenden sind mit dem Verlauf ihres ersten Studiensemesters bei der Unifr zufrieden
  • 56 % der Studierenden melden Unsicherheiten oder Sorgen in Bezug auf die Organisation und Planung ihres Studiums
  • 34 % der Studierenden berichten von Unsicherheiten bezüglich ihrer Studienwahl
  • 22 % der Studierenden fühlen sich nicht richtig in ihr neues universitäres Umfeld integriert
  • 49 % der Studierenden berichten von hohem Stress, der hauptsächlich durch den Arbeitsaufwand des Studiums und die Schwierigkeiten bei der Organisation und Planung des Studiums verursacht wird

34% 

sind unsicher bezüglich ihrer Studienwahl

26% 

geben eine prekäre finanzielle Situation an

  • 26 % der Studierenden bezeichnen ihre finanzielle Situation als prekär
  • 48 % der Studierenden sind neben dem Studium erwerbstätig
  • 12 % der Studierenden finanzieren ihr Studium hauptsächlich durch eine Erwerbstätigkeit
  • 36 % der Studierenden sind auf Arbeitssuche
  • 52 % der Studierenden vermerken Schwierigkeiten bei Konzentrations- und Erinnerungsvermögen
  • 33 % der Studierenden berichten von Ängsten und Blockaden
  • 71 % der Studierenden schätzen ihre Arbeitsmethoden als erfolgreich ein
  • 30 % der Studierenden bewerten ihre psychische Stimmung als schlecht

52% 

berichten von Konzentrations-schwierigkeiten

Das Wohlbefinden fördern

Durch den Fokus auf die Bedürfnisse der neuen Studierenden und durch die gezielte Förderung der auf dem Unifr-Campus verfügbaren Unterstützungsangebote trägt Uni-Social dazu bei, einen guten Start ins Studium zu fördern und Unterstützung in schwierigen Situationen anzubieten.

Die in dieser Umfrage gesammelten Informationen spiegeln die Gefühle und Sorgen der frisch immatrikulierten Studierenden an der Unifr. Die Ergebnisse und Beobachtungen ermöglichen es Uni-Social, sich auf erkannte und konkrete Bedürfnisse zu stützen und objektive Überlegungen anzustellen, um die Qualität der Unterstützungsdienstleistungen und -angebote zu verbessern.

 

Zum gleichen Thema

Präsenzunterricht wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus

Feeling good ? Umfragebericht 2021

How are you ? Umfragebericht 2020

Gesundheit – So geht es den Unifr-Studierenden! – Alma & Georges

Deux tiers des « petits nouveaux » de l’Unifr ont le sourire

Le blues des nouveaux étudiants

Kontakt

Rachel Gerber
Projektverantwortliche