Moot Courts

Moot Courts sind Wettbewerbe im Rahmen der juristischen Ausbildung. Studierende vertreten im Team eine Prozesspartei im Rahmen eines fiktiven Falles und treten gegen Teams anderer Universitäten an. Neben dem hohen Prestige geht es bei der Teilnahme an einem Moot Court vor allem um den Spass an der praktischen Anwendung des im Studium erworbenen theoretischen Wissens.

  • European Law Moot Court

    Der European Law Moot Court zählt zu den ältesten und renommiertesten juristischen Wettbewerben und wird auf Französisch und Englisch abgehalten. Der Wettbewerb ermöglicht es den Studierenden gegen Teams anderer europäischer und nicht-europäischer Universitäten anzutreten, um ihre Kenntnisse im Unionsrecht anhand eines vorgegebenen, aktuellen europarechtlichen Problems zu testen.

    Wenn Sie sich für das europäische Unionsrecht interessieren, gerne in anderen Sprachen und in einem Team arbeiten, bietet ihnen der ELMC eine einmalige Gelegenheit, praktische Erfahrungen zu sammeln.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Webseite:

    www.europeanlawmootcourt.eu

    Jeweils im Frühjahrssemester können Sie sich für den Moot Court mit kompletten Bewerbungsdossier bei der zuständigen Person bewerben. Während dem Moot Court wird dem Team ein Coach zur Seite gestellt. Für weitere Fragen hinsichtlich der Bewerbung sowie der Betreuung der Studierenden wenden Sie sich bitte an die zuständige Person.

    Kontaktperson: Benedikt Pirker  Email 

    Flyer ELMC Deutsch/Französisch/Englisch 

  • Concours Pictet

    Le Concours Jean-Pictet est un concours de droit international humanitaire au cours duquel les participants sont évalués sur la base de simulations. Les étudiants de l'Université de Fribourg peuvent postuler pour participer via la coopération BENEFRI dans l'équipe de l'Université de Neuchâtel.

    The Pictet Competition is a simulation-based legal competition on International Humanitarian Law. Students of the University of Fribourg can apply to join the team established by the University of Neuchâtel in the framework of the BENEFRI cooperation.

    Official website of the Concours Jean Pictet

    Website of the University of Neuchâtel

    Contact: Benedikt Pirker  Email 

  • Telders Moot Court

    Through the competition, law students learn about the practical side of courtroom law and gain experience grounded in the principles of the rule of law, civil society and fair play. The teams are presented with a public international law case involving a fictitious dispute between two states. This dispute is put before the International Court of Justice in The Hague. The Telders International Law Moot Court Competition is open to students who are currently enrolled in the bachelors or masters phase of their study. Every team will have to represent both the claimant and the respondent state in writing and through oral pleadings. Per European country, only the university winning the national rounds may participate in the international rounds.

    Each spring semester students can apply for a place in the Fribourg Telders Moot team. For the Moot Court a coach will be assigned to the team. If you have any further questions regarding the application or the supervision of the students, please contact Mr. Petru Emanuel Zlatescu  Email 

    The application deadline ends on the 1st of June.