Tools für die Projektadministration - Good Governance & Compliance

 Studierende / Forschende / Lehrende

 Thematische Einführungskurse im Präsenzunterricht, Online-Treffen mit den Referenten

 Unterricht auf Französisch / Englisch / Deutsch, Unterstützung auf Deutsch und Französisch

 FS 2022 

 Keine technische Kenntnisse vorausgesetzt

Am Anfang eines jeden Projekts steht eine Strategie. Und in jeder Strategie wird das Digitale erwähnt, sowohl als Ziel als auch als Mittel zur Umsetzung anderer geplanter Ziele. Um diese geplanten Ziele zu erreichen, stützt sich die Projektverwaltung - unabhängig von der Größe und der Zielgruppe des Projekts - als solche auf Werkzeuge für Brainstorming, gemeinsame Agenden und KPI-Überwachung.

Sicherlich ermöglicht die Digitalisierung eine Optimierung der Prozesse. Man spart Zeit ein. Aber man darf nicht auf die Qualität verzichten, die sowohl in den Akkreditierungsbedingungen als auch in den Zielen der nachhaltigen Entwicklung definiert ist. Die Wahl der digitalen Werkzeuge ist wichtig, da die Qualität, d. h. die Governance, die Einhaltung mehrerer spezifischer Maßnahmen erfordert, sowohl technischer als auch organisatorischer Art. Digitale und ethische Compliance werden gefordert, da Verantwortlichkeiten auf dem Spiel stehen. Dies betrifft nicht nur den Datenschutz, die Verwaltung der Vertraulichkeit, die Wahl der Partner, sondern auch die Wahl der Werkzeuge.

Der Kurs wird hauptsächlich in FR/EN abgehalten, es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sich die Referenten in DE/EN ausdrücken.

Für den Austausch und die Wiedergabe benutzt jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin seine/ihre eigene Sprache (FR/DE/EN).

  • Ziel

    "Mein Werkzeug und ich in meiner Institution".

    In diesem Teil des Moduls werden wir insbesondere :

    • Die Anforderungen der Compliance im weitesten Sinne, die Rollen und die Herausforderungen hinter einigen digitalen Entscheidungen beleuchten;
    • Die Schritte der Projektverwaltung aufschlüsseln;
    • Werkzeuge für die Projektverwaltung identifizieren;
    • Den digitalen und sicherheitsrelevanten Kontext von Projektmanagement-Tools untersuchen.
  • Inhalte, Form, Datum und Ort

    Sie haben die Möglichkeit, das gesamte Modul oder nur die Workshops zu besuchen, die Sie interessieren: 

    1. Präsenzkurs: 24. Februar 2022, 9.00-12.00 Uhr, Raum FR-HEIA-A10-09 (Good Governance & Compliance
    2. Online-Treffen:10. März 2022, 9-12 Uhr (Treffen mit einem DPO, Fachreferentin für digitale Compliance).
      • 9-10 Einführung in das Thema, 10-11 Zoom-Präsentation, 11-12 Austausch.
    3. Online-Treffen: 24. März 2022, 9.00-12.00 Uhr (Bericht über die IAPP-PARIS-Konferenz).
      • 9-10 Einführung in das Thema, 10-11 Zoom-Präsentation, 11-12 Austausch.
    4. Online-Treffen: 31. März 2022, 9.00-12.00 Uhr (Treffen mit einem Referenten, der auf die Auswahl digitaler Tools für die Akademie spezialisiert ist).
      • 9-10 Einführung in das Thema, 10-11 Zoom-Präsentation, 11-12 Austausch.
    5. Online-Treffen: 7. April 2022, 9-12 Uhr (Treffen mit einer Fachreferentin für die Ethik digitaler Werkzeuge).
      • 9-10 Einführung in das Thema, 10-11 Zoom-Präsentation, 11-12 Austausch.
    6. Online-Treffen: 14. April 2022, 9-12 Uhr (Treffen mit einer Spezialistin für Cyber).
      • 9-10 Einführung in das Thema, 10-11 Zoom-Präsentation, 11-12 Austausch.

    (Das Ganze ist noch nicht bestätigt und weitere Details folgen).

    Ps. Die Präsentationen der Referenten und Referentinnen werden aufgezeichnet und diese Videos werden den Teilnehmern und Teilnehmerinnen für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt.

    Am Ende des ersten Ausbildungszyklus, Anfang Dezember 2022, müssen die Teilnehmer die verschiedenen Aspekte des Spiels "Hack the Hacker" mithilfe von Gamification umsetzen.

  • Validierung

    Der Erwerb von ECTS-Punkten ist möglich und optional, indem am Ende des Semesters eine Prüfung abgelegt wird. Wer die Prüfung ablegen möchte, muss die im Frühjahrssemester angebotenen Module 1 und 2 absolvieren.

    Das Format der Prüfung wird zu Beginn des Kurses bekannt gegeben.

  • Verantwortliche

    Maya Dougoud, HEG-FR, HES-SO

Anmeldung  

Anmeldungen ab dem 5. September möglich.

Kontakt

Maya Dougoud

maya.dougoud@hefr.ch

In Zusammenarbeit mit