Learning Lab

Was ist das Learning Lab?

Das Learning Lab ist ein Ort (physisch, digital und menschlich),  an dem man mit innovativen Lehr- und Lernmethoden an der Universität experimentieren kann.

 Es handelt sich insbesondere um:

  • einen Ort mit (digitalen) Tools welche beim Arbeiten, Lernen und Lehren benutzt werden können.
  • Aktivitäten aller Art (Workshops, Konferenzen, …) im Zusammenhang mit aktuellen Ereignissen rund um Bildung und Information.
  • eine Gemeinschaft von Menschen, welche sich über die Rolle der Digitalisierung an der Universität austauschen wollen. 

Einrichtung des Learning Lab an der Universität

Unser Projekt DigitalSkills@UNIFR (2019-2020) ermöglichte einen ersten Entwurf eines Learning Labs und erste Anwendungen konnten getestet werden. Der Prototyp befindet sich während der Projektphase im Labor für Bildungsinnovation in Regina Mundi. Vorgesehen ist eine endgültige Version des Learning Labs im Pérolles Gebäude.

Die Zukunft des Learning Labs

Ab 2021 wurden das DIUF und das NTE-Zentrum die Verantwortlichen für das Dossier des Learning Labs. Das 2019-20 erstellte Dossier wurde durch eine Zusammenstellung einer konkreten Liste möglicher Aktivitäten im Learning Lab mit einer Aufteilung auf die Partner ergänzt. Darüber hinaus wurde ein Kontakt zur Fachschaft DIUF hergestellt, um die Studierenden an der Verwaltung des Learning Labs zu beteiligen. Die anderen Fachschaften werden kontaktiert, um eine echte Partnerschaft mit Studierenden aus möglichst vielen Studiengängen aufzubauen. Darüber hinaus wurde mit dem Architekten der Universität zusammengearbeitet, um die endgültigen Pläne für das Learning Lab zu erstellen und über Möbel nachzudenken, die eine große Vielfalt an Aktivitäten im Learning Lab fördern.

In Zusammenarbeit mit