Informatikpreis 2012

Thierry Messer und Stephan Krenn sind die Gewinner des Informatikpreises 2012 der Universität Freiburg.



Die beiden Preisträger wurden von der Stiftung zur Förderung der Informatik an der Universität Freiburg für diese Auszeichnung bestimmt.

Der aus Österreich stammende Dr. Stephan Krenn erhält ein Preisgeld über CHF 3'000.- für seine ausgezeichnete Doktorarbeit "Bringing Zero-Knowledge Proofs of Knowledge to Practice". Dabei geht es um Protokolle aus dem Bereich der Verschlüsselung von Informationen.

Die Masterarbeit von Thierry Messer aus Studen (BE) wurde mit CHF 2'000.- prämiert. Sie trägt den Titel "Job Shop Scheduling with Rail-Bound Transportation Robots: Construction and Implementation of a Physical Model of an Automated Production Environment."

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Diplomfeier der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät am 15. Februar um 14.00 Uhr statt. (Aula Magna, Miséricorde)

Kontakt: Prof. Heinz Gröflin, Präsident des Departements für Informatik, 026 300 83 33, heinz.groeflin@unifr.ch