...unsere Forschenden

Thomas Schmidt

Professor für Griechische Sprache und Literatur, ist auch der Generalsekretär der FIEC (Fédération internationale des associations d’études classiques).

« Die FIEC ist gewissermassen die FIFA der Altertumswissenschaften: Sie ist die Dachorganisation der Vereinigungen für klassische Studien weltweit und wurde 1948 unter der Schirmherrschaft der UNESCO gegründet. Zum Anlass ihres 75-jährigen Bestehens veranstaltet sie derzeit eine Reihe von Online-Vorträgen. Ihr nächster internationaler Kongress wird im Juli 2025 in Wrocław (Polen) stattfinden. » (Th. Schmidt)

Fédération internationale des associations d’études classiques

 

Alexey Morozov

Doktorassistent am Lehrstuhl für Patristik und Alte Kirchengeschichte, Postdoc-Forscher im SNF-Projekt "Lebendige Tradition: Der pseudoklementinische Oktateuch als historisches Dokument von der Spätantike bis ins arabisch-muslimische Mittelalter", ist auch Aktuar der Schweizerischen Patristischen Arbeitgemeinschaft.

"Das Studium der Spätantike ist eng mit dem Studium der patristischen Literatur verbunden. Um diese zu entdecken, kommen Sie zu unseren monatlichen Treffen der Schweizerischen Patristischen Arbeitgemeinschaft." (A. Morozov)

Schweizerische Patristische Arbeitsgemeinschaft 

 

Kevin Bovier

Postdoc-Forcher im SNF-Projekt Humanistica Helvetica, bespielt auch das Internetportal Les Hécatonchires.

"Interessieren Sie sich für die Antike? Dann besuchen Sie die Hecatonchires-Website!" (K. Bovier)

Les Hécatonchires