Digital geht’s einfacher

 Studierende

 Kurs / Atelier

 Bilingue Deutsch und Französisch

 HS 2021

 Keine technische Kenntnisse vorausgesetzt

Die digitalen Kompetenzen der Studierenden weiterentwickeln

Unser Workshop-Kurs hat zum Ziel, die digitalen Kompetenzen aller Studierenden auf ein Niveau zu bringen, das heute für ein erfolgreiches Studium und die berufliche Karriere notwendig ist.

Natürlich verfügen die Studierenden über Informatikkentnisse, wenn Sie an die Universität kommen. Aber sind ihre persönlichen Kompetenzen auf der Höhe der Anforderungen der heutigen digitalen Welt?

Alle in diesem Workshop angebotenen Lernaktivitäten erlauben den Studierenden, ihre Kompetenzen in Hinblick auf ein erfolgreiches Studium weiter zu entwickeln. Sie werden die erlernten Arbeitsmethoden in den verschiedenen Lehrveranstaltungen und später im Berufsleben anwenden können.

Die eigenen digitalen Kompetenzen testen und erweitern

Alle Studierenden haben in den digitalen Kompetenzen ein unterschiedliches Niveau: Was sind ihre individuellen Bedürfnisse, um diese Kompetenzen weiter zu entwickeln? Um jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer eine angepasste Hilfestellung zu bieten, beginnt der Kurs mit einer Selbstevaluation der eigenen digitalen Kompetenzen.

Je nach Testergebnis, leitet der Kurs weiter zu unterschiedlichen Vertiefungsübungen in vier Kompetenzbereichen: 1) Informationskompetenz, 2) Erstellung digitaler Inhalte, 3) Kommunikation und Zusammenarbeit, 4) Problemlösung.

Zwei Kursmodalitäten, um im eigenen Rhythmus vorwärts zu kommen

Die Studierenden können sich in den Kurs einschreiben, der in Form wöchentlicher praktischer Workshops während des Herbstsemesters durchgeführt wird. Wenn alle angebotenen Module absolviert wurden, wird der Kurs mit 3 ECTS validiert.

Die Studierenden haben auch die Möglichkeit, die eigenen Kompetenzen im Selbststudium mit Hilfe eines Moodle-Kurses zu erweitern, der voraussichtlich ab Februar 2022 verfügbar sein wird. Dieser Kursmodus erlaubt es den Studierenden, die gewählten Module zu einem beliebigen Zeitpunkt durchzuarbeiten. In diesem Fall werden für die einzelnen Module Kompetenzbestätigungen ausgestellt.

Projekt Digital Skills

Die Entwicklung unseres Workshop-Kurses wurde im Rahmen des Projekts DigitalSkills@UniFR (2019-2020) begonnen. Heute gehört er zu den Aktivitäten des Projekts DigitalSkills@FR (2021-2024). In diesem Rahmen steht der Kurs den Studierenden der fünf Partnerhochschulen des Projekts offen: Heds-FR, HSW-FR, HTA-FR, HETS-FR und UniFR.

  • Ziel

    Unser Workshopkurs hat zum Ziel, die digitalen Kompetenzen aller Studierenden auf ein Niveau zu bringen, das heute für ein erfolgreiches Studium und die berufliche Karriere notwendig ist. 

  • Themen und Inhalte

    Die folgenden Themen bieten einen vollständigen Überblick über die wichtigsten Kompetenzen (Werkzeuge und Methoden), die zur Bewältigung des Studiums notwendig sind. Durch die Teilnahme an diesem Workshop werden Sie neue Fähigkeiten erwerben, die Ihnen sehr nützlich sein werden.

    1. Informationsrecherche und Literaturverwaltung + Zusammenarbeit
      • Wissenschaftliche bibliographische Datenbanken
      • Zotero und Word für die Verwaltung der Literaturangaben
      • Zotero Groups zum Erstellen gemeinsamer Literaturverzeichnisse
    2. Erstellung und Kommunikation von visuellen digitalen Inhalten
      • Powerpoint und lizenzfreie Bilddatenbanken zur Erstellung klarer, einfacher und visuell eindrucksvoller Präsentationen, die das Urheberrecht einhalten
      • Erweiterte Powerpoint-Funktionen (Aufzeichnung + Präsentationsmodus) zur Einübung und besseren Performance zum Zeitpunkt der mündlichen Präsentation
    3. Individuelle und gemeinschaftliche Erstellung schriftlicher digitaler Inhalte
      • Erweiterte Word-Funktionen zur Strukturierung und Seitengestaltung einer wissenschaftlichen Arbeit
      • SWITCHdrive und OnlyOffice zum Teilen und Verfassen von Dokumenten in Gruppen
    4. Erstellung digitaler Inhalte (Arbeitsdokumente)
      • Trello und XMind zur Strukturierung von Informationen
      • Zotfile und Acrobat Reader zur Erstellung und Verwaltung von Vorlesungs- und Lektürenotizen
      • Excel und Tableau zur Verarbeitung und Darstellung von Informationen
  • Form, Datum und Ort

    Für den Einführungskurs im Herbstsemester wird eine Reihe von Workshops vorgeschlagen (möglichst kompatibel mit den anderen Kursen: 1 Stunde pro Woche am Mittag oder über Online-Ressourcen, die immer zugänglich sind). Jeder Workshop befasst sich mit einer typischen Aufgabe aus dem Berufsleben des Teilnehmers (siehe Inhalte und Module). In jedem Workshop können die Teilnehmer die grundlegenden oder fortgeschrittenen Funktionen der Werkzeuge kennenlernen, die ihnen bei der Durchführung dieser Aufgabe helfen.

  • Voraussetzungen

    Keine technische Kenntnisse vorausgesetzt

  • Validierung

    Für eingeschriebene Studierende der Unifr: 3 ECTS, wenn Sie alle vorgeschlagenen Module validieren.

    Für andere eingeschriebene Studierende: Kompetenznachweise, die für die absolvierten Module ausgestellt werden.

  • Verantwortliche

Anmeldung MyUnifr 

Anmeldungen noch nicht geöffnet (Ende August)

Nur für Unifr-Studierende

Online-Anmeldung 

Nur für HES-SO//FR-Studierende

Selbstlernkurs

Bald verfügbar

Keine Registrierung erforderlich

Kontakt

Hervé Platteaux
herve.platteaux@unifr.ch

In Zusammenarbeit mit