Ausbildungsangebot

Das Did@cTIC-Ausbildungsangebot richtet sich an alle Lehrenden oder zukünftigen Lehrenden des Hochschulwesens (Universität oder FHS/PH) mit Master-Abschluss (oder äquivalentem Abschluss) und aus allen Studienbereichen.

 

Did@cTIC: ein Diplom, ein Zertifikat, Module "à la carte"

Es handelt sich um einen flexiblen Lehrgang, der Ihnen nach Ihren Bedürfnissen, Ihrer Verfügbarkeit, Ihren Interessen... die Wahl zwischen drei Ausbildungswegen bietet.

 

Die Did@cTIC-Ausbildung bietet den Lehrenden des Hochschulwesens eine Ausbildung, die Ihrer Praxis einen Stellenwert gibt, den Austausch und die Zusammenarbeit fördert und eine Vielzahl verschiedener Lernmethoden anwendet, u.a. die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Das berufliche Projekt der Teilnehmerin/des Teilnehmers steht im Zentrum der Ausbildung. So erstellt jede(r) ihr/sein Ausbildungsprogramm entsprechend ihrer/seiner beruflichen Praxis und ihrer/seiner Bedürfnisse, die den Entschluss zur Ausbildung motiviert haben.

Die Did@cTIC-Ausbildung ist ein hybrider Lehrgang: Sie beinhaltet sowohl Präsenz- als auch Online-Aktivitäten. Diese Kombination aus Präsenz- und Fernlehrgang geschieht mit Hilfe einer Fernlernplattform (die Moodle-Plattform).

Grundprinzipien Did@cTIC

Es wird sehr empfohlen, dass Sie über eine aktuelle oder in Vorbereitung befindliche Lehrtätigkeit (Vorlesung, Seminar, Übungen, Betreuung von von Studierendenarbeiten usw.) verfügen, um an der Ausbildung teilzunehmen, insbesondere um die in den verschiedenen Modulen geforderten Validierungsarbeiten durchführen zu können. Auch Vorerfahrungen können genutzt werden.

Für den Lehrkörper der Universität Freiburg ist die Ausbildung kostenlos. Für externe Personen wird die Anmeldegebühr vor Ausbildungsstart erhoben.