Die Universität Freiburg beteiligt sich an der "Woche der Generationen"

Die Direktion für Gesundheit und Soziales des Kantons Freiburg organisiert vom 29. November bis 7. Dezember eine Woche der Generationen. Dabei sollen mit Aktionen und kreativen Projekten bereits bestehende generationenverbindende Aktivitäten der Öffentlichkeit näher gebracht werden. Professoren der Universität Freiburg werden sich an Podiumsdiskussionen und Vorträgen an der Themenwoche beteiligen.



Mit einem Symposium am 29. November wird die Aktionswoche lanciert. In zwei Vorträgen werden Prof. Thierry Collaud und Bernard Schumacher vom Interdisziplinären Institut für Ethik und Menschenrechte (IIEDH) zu folgendem Thema referieren: "Sorge tragen zu älteren Menschen: Verantwortung des Markts oder der Generationen-Gemeinschaft?»

Interessierte können sich bis zum 20. November für das Symposium anmelden.

Weitere Infos:
http://www.fr.ch/dsas/de/pub/communication/woche_der_generationen.htm