Forschungsprojekte

Laufende Projekte

 

Partizipation und Wohlbefinden in der frühen Kindheit. Eine qualitative Studie mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren im Kanton Fribourg.

Ziel der explorativen Studie ist die Rekonstruktion des subjektiven Wohlbefindens der Kinder sowie ihre Sicht auf ihre Teilhabe- und Teilnahmemöglichkeiten in der Kita, im Kindergarten, aber auch zu Hause und in öffentlichen Räumen. Dazu werden qualitative Interviews mit ihnen geführt.

mehr erfahren

 

Professionelle Arbeit mit Eltern.
Eine ethnographische Studie in verschiedenen pädagogischen Handlungsfeldern zu 'Elternarbeit'/'Elternbildung' und deren Bedeutung in bildungs-, sozial- und integrationspolitischen Kontexten.Projektbeschreibung

 

 

  • Abgeschlossene Projekte

    Eigene Projekte

    Unter der Leitung von Dr. Alex Knoll:

    Unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Neumann:

    • Partizipation in der frühesten Kindheit. Ein ethnographiebasiertes Praxisprojekt zur Akteurschaft von Kindern in schweizerischen Kindertageseinrichtungen PINKS mehr...
    • Institutional language policies in der Kindertagesbetreuung. ExpertInneninterviews zur Entwicklung einer Samplingstrategie (2016, Abstractmehr...)
    • Linguistic Landscapes in der Kindertagesbetreuung – Fallstudien zu pädagogischen Praktiken im Umgang mit Mehrsprachigkeit (2015, Abstract, Schlussbericht)
    • Machbarkeitsstudie Betreuungsatlas Schweiz. Die Geographie betreuter Kindheit (2014, Abstract)

    Unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. Catherine Walter-Laager:

    • Spielumwelten für Kinder unter zwei Jahren (2013, Abstract)
    • Eltern-Kind-Interaktionen (2013, (Abstract)
    • Professionalität in der Elementarpädagogik (Schlussbericht erhältlich unter zeff@unifr.ch)

    Unter der Leitung von Prof. Dr. em. Margrit Stamm:

    • Integrationsförderung im Frühbereich. Was Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (FBBE) benötigt, damit sie dem Anspruch an Integration gerecht werden kann (2011, Abstract)
    • Qualitätslabel für Kindertagesstätten: Vorschlag für ein Manual zuhanden von KiTaS und der Jacobs Foundation (2012)

     

    Kooperationsprojekte

    • Weiterbildung für Kindergartenlehrpersonen in der Schweiz: Träger, Angebot und Bedürfnisse. Pilot-Studie in Kooperation mit der Forschungsstelle Bildung im Arbeitsleben, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich (2018, unter der Leitung von Dr. M. Geiss und Dr. A. Knoll).Projektbeschreibung
    • Kinder in Deutschland 2018. 4. World Vision Kinderstudie „Was ist los in unserer Welt?
    • COREL – Hauptstudie 2014-2016: Wenn das Kind Schüler wird, und die Eltern Eltern von Schulkindern. Aufbau einer Beziehung zwischen Familie und Schule bei Schuleintritt (SNF-Projekt No 100019_152695 / 1) (2016, unter der Leitung von Prof. Dr. Tania Ogay, mehr...)
    • Studie & Leitfaden über wirksame Angebote der frühen Kindheit für sozial benachteiligte Kinder (2015, unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. C. Walter-Laager und Dr. C. Meier Magistretti, Abstract)
    • Von der Forschung zur Praxis. Erfahrungen und Empfehlungen im Kontext der Entwicklung eines Fortbildungsprogramms für Fachkräfte in der Kindertagesbetreuung (2014, unter der Leitung von Prof. Dr. Sascha Neumann)
    • Die Analyse von education governance im Bereich der frühkindlichen Bildung (am Beispiel der Bildungspolitik des Kantons Zürich) (2014, unter der Leitung von Prof. Dr. Edgar Forster)
    • Kleinkinder erkunden die moderne Welt: Welche Rolle spielen digitale Medien respektive Druckmedien für den Wortschatzerwerb sowie das frühkindliche Interesse? (2014, unter der Leitung von PD Dr. phil. habil. Catherine Walter-Laager; Abstract)
    • Evaluation des Programms schritt:weise der Kohorten E und F (2012, unter der Leitung von Ruth Feller-Länzlinger, lic. phil.)