Vorlesung: Die Literatur, das Glück und das erfüllte Leben (literaturtheoretische VL)
UE-L03.00361

Dozenten-innen: Kindt Tom Oliver
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Vorlesung
ECTS: 3
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2022

Vorlesung: Die Literatur, das Glück und das erfüllte Leben

Die Vorlesung widmet sich dem Zusammenhang zwischen Literatur, Glück und erfülltem Leben. Literatur handelt oft vom Glück oder von dessen Fehlen. Welchen Einfluss aber hat sie auf unser Welt- und Selbstverständnis, auf unser soziales Miteinander und vor allem auf unsere individuelle Lebensführung? Hilft uns die Lektüre literarischer Texte bei der Suche nach einem erfüllten Leben oder bei der Vermeidung eines unerfüllten? Wirkt sich Literatur auf unsere Umgangsweisen mit dem aus, das uns als Glück oder Unglück widerfährt? Und erleben wir beim Lesen literarischer Texte nicht oft, auch wenn sie Unglück darstellen, Momente des Glücks? Die Veranstaltung wird einen historischen Überblick über die Antworten geben, die vom 18. bis zum 21. Jahrhundert in Poetik und Ästhetik, Philosophie und Psychologie auf diese Fragen gegeben wurden. Systematisch soll die Vorlesung der Orientierung und Positionierung in den jüngeren Debatten über Möglichkeiten und Wirkungen der Literatur dienen.