Fachtagung: Zufrieden! – Was brauchen Kinder und Eltern zum Glücklichsein?

Das Wesentliche

Für diese Weiterbildung können Sie sich derzeit nicht anmelden.

Daten

Freitag, 10. September 2021

09.20–16.30 Uhr

Dauer

1 Tag

Kosten

Frühbuchertarif:    CHF 250.– Anmeldungen bis 10. Juli 2021
Normaltarif:           CHF 290.–
Studierendentarif: CHF 100.– Grundständig Studierende mit Ausweis

In den Tagungskosten sind die Tagungsunterlagen und die Kaffeepausen inbegriffen.

Format Tagung
Sprache Deutsch
Herunterladen
Broschüre
Ort/e

Universität Freiburg, Pérolles II, Auditorium G120

Zielgruppe

Fachpersonen aus Praxis und Forschung, die mit Familien arbeiten, oder am Thema interessiert sind. Besonders angesprochen sind Fachleute der folgenden Berufsfelder: Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie, Elternbildung und Prävention, Paar- und Familienberatung, Erziehungswissenschaft, Heil- und Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Mütter- und Väterberatung, Kindes- und Erwachsenenschutz.

Inhalt

Sich wohlfühlen und zufrieden mit seinem Leben sein zu können ist etwas, was sich Menschen wünschen. Vieles im Alltag lenkt von der Frage ab, was uns wirklich zufrieden macht. Worauf lohnt es sich zu konzentrieren, wenn wir Kindern auf ein Leben vorbereiten möchten, in dem sie zufrieden sein können? Was braucht der Mensch zum Glücklichsein? Namhafte Referenten aus unterschiedlichen Fachrichtungen beleuchten diese Frage aus ihrer Sicht.
 

Mehr Informationen zu den einzelnen Referaten sowie das Detailprogramm finden Sie in der Broschüre.

Kursverantwortliche und Referierende

Kursverantwortung

Schöbi Dominik, Prof. Dr., Professor für Klinische Familienpsychologie, Departement für Psychologie, Universität Freiburg

Kursleitung

Cina Annette, Dr. phil., Koordinatorin, Institut für Familienforschung und -beratung, Universität Freiburg

Referierende

Prof. Dr. Matthias Jerusalem, Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Humboldt-Universität Berlin

Prof. Dr. Veronika Magyar-Haas, Departement für Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Universität Freiburg, Leiterin des Universitären Zentrums für frühkindliche Bildung Fribourg (ZeFF)

PD Dr. Klaus Preisner, Soziologie, Soziologisches Institut, Universität Zürich

Dr. Suzann-Viola Renninger, Philosophin, Universität Zürich

Prof. Dr. Willibald Ruch, Persönlichkeitspsychologie, Professor, Universität Zürich

Prof. Dr. Marcel Schär, eidg. anerkannter Psychotherapeut, Leitung Zentrum Klinische Psychologie und Psychotherapie am IAP Institut für Angewandte Psychologie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Prof. Dr. Tatjana Schnell, MF Specialized University Oslo/Norwegen und Universität Innsbruck/Österreich, Leiterin des Existential Psychology Lab

Daten und Orte
Zeit Ort
10.09.2021 von 09:20 bis 16:30 Universität Freiburg, Pérolles II, Auditorium G120
Medien und Dokumente

Dokument-e

Kontakt

Weiterbildungsstelle der Universität Freiburg
Rue de Rome 6
1700 Fribourg