Bibliothek für mittelalterliche und moderne Sprachen und Literaturen

Die Bibliothek für mittelalterliche und moderne Sprachen und Literaturen ist eine wissenschaftliche Bibliothek und öffentlich zugänglich. Sie bietet allen interessierten Besuchern ihre Ausleihdienste an.
Die BLL ist auf zwei Standorte verteilt : Die BLL-MIS befindet sich im Gebäude Miséricorde und die BLL-BQC im Gebäude Beauregard.

BLL Miséricorde

umfasst die folgenden Abteilungen
• Germanistik (SPGA, SPGN)
• Englische Sprache und Literatur (SLA)
• Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (COMPLIT)

BLL Beauregard

umfasst die folgenden Abteilungen
• Spanisch (SLE)
• Französisch (SLF)
• Italienisch (SLI)
• Romanische Philologie (SPR)
• Rätoromanisch (SRU)

Monografien

Es liegt in der Verantwortung der Departemente, dafür zu sorgen, dass die BLL jedes Jahr neue Bücher erwirbt. Ein Teil davon wird in der BLL Beauregard oder Miséricorde, ein anderer in der KUB-Zentrale hinterlegt.
Bibliotheksbestand der BLL Ende 2018: 69'500 Bände

Gedruckte Zeitschriften

Mit Ausnahme des Bandes des laufenden Jahres, welches vor Ort konsultiert werden darf, stehen die in der BLL hinterlegten Zeitschriften zur Heimausleihe bereit. Diese sind auf einem Präsentationsständer beim Eingang der Bibliothek zu finden.
Betreffend die Zeitschriften der BLL-MIS : Die Bände vergangener Jahre werden gebunden und in der KUB-Zentrale hinterlegt.
Betreffend die Zeitschriften der BLL-BQC : Die gebundenen Bände vergangener Jahre nehmen eine ganze Wand der Bibliothek ein.
Eine grosse Anzahl an Zeitschriften zu Sprachen und Literaturen wird in der KUB-Zentrale aufbewahrt.

Elektronische Zeitschriften

Über die Internetseite der KUB können sie auf die elektronischen Zeitschriften zugreifen. Für den direkten Zugang klicken sie hier.