Vertiefung ZPO
UE-DDR.00541

Dozenten-innen: Mabillard Ramon
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Seminar
ECTS: 5
Sprache-n: Deutsch
Semester: SP-2024

Das Seminar findet ausschliesslich als Präsenzseminar statt und dient der Simulation und dem Nachspielen ausgewählter Aspekte eines erstinstanzlichen Zivilprozesses.

Dabei werden Sie in Gruppen eingeteilt, die entlang des Semesters jeweils das Schlichtungsgesuch, die Klage, die Klageantwort und einen mündlichen Parteivortrag (Plädoyer) sowie die entsprechenden prozessleitenden Verfügungen schriftlich abfassen.

Nach einer einleitenden Veranstaltung treffen Sie sich zu vier weiteren Veranstaltungen, an denen die bereits eingereichten Prozessakten analysiert, die darauf folgend einzureichenden Prozessakten vorbesprochen und die Schlichtungs- sowie die Hauptverhandlung simuliert werden. Dabei übernehmen Sie die verschiedenen Rollen der Prozessakteure (Parteien, Anwält:innen, Richter:innen, Zeug:innen etc.). 

Während allen Veranstaltungen besteht Anwesenheitspflicht.


Prüfungen

Ihr Lernerfolg wird aufgrund der schriftlich eingereichten Prozessakten (Gruppenleistung) sowie Ihrer Teilnahme an den verschiedenen Seminarveranstaltungen (Individualleistung) beurteilt.

Die Bewertung fokussiert dabei neben der Richtigkeit Ihrer Ausführungen insbesondere auf Ihre Fähigkeit, prozessrelevante Probleme zu erkennen und einschlägige Rechtsquellen zu recherchieren (Analyse) sowie Lösungsansätze in den Prozess einzubringen (Synthese).

Das Seminar findet «open book» statt, weshalb sämtliche verfügbaren Hilfsmittel (eigene Gesetze, Lehrbücher, Rechtsprechung, persönliche Notizen etc.) verwendet werden dürfen. 

Die Noten werden Ende Semester fristwahrend für die 2. Prüfungssession bekannt gegeben.


Lernziele

Sie haben ihre bereits vorhandenen Grundkenntnisse des Zivilprozessrechts aufgrund einer Simulation und dem Nachspielen eines erstinstanzlichen Zivilprozess einem klinischen Bewährungstest unterzogen und erste Einsichten in die Praxis des Prozessierens erlangt. Sie verfügen über die Grundlagen, um Rechtsschriften und weitere Prozessakten in der Praxis zu verfassen.

 

 


Dokumentation

Weitere Angaben werden zu gegebener Zeit auf moodle aufgeschaltet werden.