2016

Buddhistische Traditionen im Transkulturellen Wandel. Forschungsansätze der gegenwärtigen Buddhologie

Begrüssungstagung anlässlich der Vertretungsprofessur von Frau Esther-Maria Guggenmos - 5. Oktober 2016

09.15 - 15.00 Saal Jäggli (MIS 4112)

15.00 - 18.00 MIS 3026

11.45 - 13.15 Mittagspause

Programm

 

2015

Freiburger Religionsgespräche zur Religionswissenschaft in der Schweiz

23. April, 17.15 - 20h: Raphael Walthert, Assistenzprofessor für Religionswissenschaft an der Universität Zürich

Ort: MIS 2126

In dieser Veranstaltungsreihe laden wir ReligionswissenschaftlerInnen, die in der Schweiz tätig sind, ein, um über ihre Forschungsfelder und ihre Perspektiven auf die Religionswissenschaft zu berichten. Sie werden keine thematischen Vorträge präsentieren, sondern, salopp gesagt, sagen, woran sie gerade sitzen und worüber sie nachdenken. Damit sollen Studierende die Möglichkeit erhalten, einen Überblick über die Forschungstendenzen in der Schweiz zu gewinnen und Forschende die Möglichkeit einer leichten Vernetzung.

 

2014

Freiburger Religionsgespräche zur Religionswissenschaft in der Schweiz

20. November, 17h – 19h: Karénina Kollmar-Paulenz, Tibetologin und Mongolistin in Bern

10. Decembre, 17h – 19h: Marco Pasi, chercheur dans le champs de l'esoterismeoccidental a Amsterdam, actuellement en suisse

Ort: MIS11, 2.102 Laure Dupraz ("Kinderstube", Rue de l'Hopital, Fribourg).

In dieser Veranstaltungsreihe laden wir ReligionswissenschaftlerInnen, die in der Schweiz tätig sind, ein, um über ihre Forschungsfelder und ihre Perspektiven auf die Religionswissenschaft zu berichten. Sie werden keine thematischen Vorträge präsentieren, sondern, salopp gesagt, sagen, woran sie gerade sitzen und worüber sie nachdenken. Damit sollen Studierende die Möglichkeit erhalten, einen Überblick über die Forschungstendenzen in der Schweiz zu gewinnen und Forschende die Möglichkeit einer leichten Vernetzung.

 

impressionen vom Seminar « Religiöse / sakrale Räume; espaces religieux / sacrés dans les religions «

Im Frühjahrsemester 2014 haben wir im Rahmen eines Masterseminars die Schweiz mit Exkursionen in religiöse Architekturen unsicher gemacht: im Kopf immer die Frage, was – respektive welche Zuschreibung – eigentlich die „Religiosität“ oder „Sakralität“ eines Raumes konstituiert. Wir haben in Freiburg die protestantische Kirche besucht sowie die katholische Kirche Christe Roi, dort auch die Synagoge, in Bern das Islamische Zentrum (mit der Moschee am Lindenrain), schließlich den Tempel des tibetischen Klosters auf dem Mont Pèlerin oberhalb von Vervey. Und natürlich hat der Ausblick oberhalb des Genfer Sees auch die Strapazen des Aufstiegs und überhaupt des Semesters gelindert …

 Text und Fotos als pdf   

 

2013

Besuch des Berner Imams Mustafa Memeti am 7.11.2013

 

Erkundungen des moralischen Sinns und der Lebenskraft: 

Theorie und Praxis des animalischen Magnetismus in Bremen 1786-1805 

Vortrag von Dr. Tilman Hannemann (Bremen), 29. April 2013 Ankündigung

 

 

Die Zukunft der Religion. Aussichten für die Schweiz

Le futur des religions. Perspectives pour la Suisse

Tagung am 25. April 2013

Zum Nachlesen:

Anne Goujon: Développement des Eglises et des Communautés Chrétiennes en Suisse jusqu’en 2030 

Zeitungsartikel: La Liberté 23.4.2013 

Kurze Zusammenfassung

Programm

weitere Informationen / plus d'informations

 

 

Stand der Erforschung von Theosophie und Anthroposophie

Internationaler Workshop 28. Februar – 1. März 2013

Ankündigung

Zusammenfassung im Waldorfblog

Lehrstuhl für Vergleichende Religionsgeschichte und Interreligiösen Dialog - Av. Europe 20 - 1700 Freiburg
contact - Swiss University