• Goûters scientifiques

 

Woher kommt die englische Sprache?

Entdecke die Herkunft und die Geheimnisse der englischen Sprache

Mittwoch, 22. Mai 2019 / 13.45 – 15.45 Uhr

Universität Freiburg / Miséricorde, Aula Magna

Englisch ist heute eine globale Sprache, die auf der ganzen Welt gesprochen wird. Auch in unserem Alltag ist die englische Sprache überall: einige unserer Lieblingslieder sind Englisch, etwas Tolles nennen wir „cool“, oder unsere Spiele sind heute „Games“. Aber das war nicht immer so. Über die Jahrhunderte entwickelte sich die englische Sprache langsam zur heutigen Weltsprache. Lange Zeit waren Französisch und Latein die viel wichtigeren Sprachen in Europa. Es brauchte eine Serie von blutigen Invasionen auf die Britischen Inseln, damit nach und nach die englische Sprache und ihre Vormachtstellung in Europa geschaffen wurden. Zusätzlich hat sich das Englisch mit berühmten Schriftstellern wie Geoffrey Chaucer und William Shakespeare weiterentwickelt.

Gemeinsam werden wir erkunden, wie sich das Englisch entwickelte und dabei auch von anderen Sprachen klaute. Wir machen Bekanntschaft mit einem angelsächsischen Invasor, der viel zur Verbreitung des Englisch beitrug. Und wir lassen uns von berühmten englischen Schriftstellern Witze erzählen und rezitieren sogar die Verse von Shakespeare.

wissenschaft zum Zvieri

Die "Wissenschaft zum Zvieri" ermöglichen 8- bis 12-jährigen Kindern einen ersten spielerischen Einblick in die Welt der Universität: Sie treffen Professorinnen und Professoren, stillen ihre Neugierde und tauchen ein in ein wissenschaftliches Thema.

In einer Gesellschaft und Wirtschaft, die immer höhere Anforderungen an die Menschen stellen, ist es von zentraler Bedeutung, im Bereich der Technologie und Wissenschaft schon früh das Interesse der Kinder für die Forschung und Bildung zu wecken und sie mit der Welt der Universität vertraut zu machen.

Die "Goûters Scientifiques" können dank der grosszügigen Unterstützung der Stiftung Arcanum realisiert und regelmässig durchgeführt werden.

Wissenschaft zum Zvieri - Institut für Familienforschung und -beratung - Rue de Faucigny 2 - 1700 Fribourg Swiss University