Université de Fribourg | Universität Freiburg

C8. Informationsrecherche und Informationsmanagement



Recherche et gestion de l'information


Die effiziente Recherche und Evaluation wissenschaftlicher Informationen sowie deren übersichtliche Verwaltung zur Nutzung im Rahmen von Publikationen oder der Wissensvermittlung ist eine wichtige Voraussetzung für den beruflichen Erfolg im akademischen Bereich. Das Modell der Informationskompetenz erlaubt es, diese Vielzahl von Kompetenzen zu einem einheitlichen Ganzen zu integrieren und bietet die Grundlage dieses Moduls.

Die Teilnehmer/innen analysieren ihre eigene Informationskompetenz und bestimmen die weiteren Entwicklungslinien. Das Modul macht sie mit den dafür notwendigen den technischen und strategischen Mitteln bekannt, die die Teilnehmer/innen anhand einer praktischen Übung (Erstellen einer Bibliographie zu einem Forschungsprojekt) in die persönliche Informationskompetenz integrieren können.

Hinweis: Dieses Modul bietet eine Einführung ins Thema "Informationsrecherche und -management" an und strebt die Entwicklung von grundlegenden Kompetenzen in diesem Bereich an.

Lernziele

  • Das Konzept der Informationskompetenz kennen und Konsequenzen für den universitären Unterricht ableiten
  • Den Stand der eigenen Informationskompetenz bestimmen und diese weiterentwickeln
  • Instrumente zur Recherche und Informationsverwaltung effizient und sachgerecht einsetzen
  • Konkrete Strategien zur Förderung der eigenen Informationskompetenz entwickeln

Verantwortlicher

Thomas Henkel studierte Geschichte und Musikwissenschaften an der Universität Freiburg. Er ist verantwortlich für die Ausbildung der universitären Benutzer/innen der Kantons- und Universitätsbibliothek (KUB) Freiburg. Er ist Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe "Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen" und bildet auch Bibliothekare und Bibliothekarinnen aus.  

Daten und Ort

Dieses Modul wird zwischen Januar und Juni 2018 wieder angeboten.
Die Anmeldungen werden am 2. November 2017 eröffnet.

Universität Freiburg, Gebäude PER21 (Bd de Pérolles 90)

Sprache

Das Modul wird als zweisprachige Lehreinheit gestaltet, in der die zwei Unterrichtssprachen Deutsch und Französisch abwechslungsweise zum Zug kommen. Alle Teilnehmenden sollen Deutsch und Französisch verstehen, so dass jeder in seiner Lieblingssprache sprechen kann. Die Validierungsarbeit kann auf Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch oder Italienisch abgegeben werden.

Validierung

Modul mit 2 ECTS

Validierungsarbeiten:

  • Lerntagebuch und Analyse der eigenen Informationskompetenz
  • Erstellen einer Bibliographie (Informationsrecherche und -management)

Anmeldegebühr

Fr. 375.- (kostenlos für Lehrpersonen der Universität Freiburg)

Université de Fribourg - Centre de Didactique Universitaire - Bd de Pérolles 90 - 1700 Fribourg - Tel +41 26 300 75 51 - Fax +41 26 300 96 32
Kontakt: didactic [at] unifr.ch - Swiss University