Horizon EuropePublikationsdatum 04.07.2022

Das EU-Rahmenprogramm bleibt attraktiv


Das 9. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizon Europe, ist wieder vermehrt in der Presse. Der richtige Zeitpunkt also, um einen Blick auf den aktuellen Stand zu werfen und zu sehen, welche Möglichkeiten sich den Forschenden der Unifr bieten.

Die Schweiz gilt in Horizon Europe noch immer als nicht-assoziiertes Drittland. In diesem Status können sich Forschende in der Schweiz nach wie vor an einer Mehrheit der Verbundprojekte beteiligen. Deren Finanzierung erfolgt jedoch nicht durch die Europäische Kommission, sondern durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI). Diese Finanzierung geschieht im Rahmen der Übergangsmassnahmen und ist für positiv evaluierte Projekte gesichert.

Übergangsmassnahmen und interne Hilfeleistungen für Forschende

Nicht möglich ist für Forschende in der Schweiz die Teilnahme an Einzelprojekten. Dazu gehören Einzelstipendien des European Research Council (ERC), die Postdoctoral Fellowships der Marie Sk?odowska-Curie-Aktionen (MSCA PF) sowie der Accelerator des European Innovation Council (EIC). Als Ersatz stehen für die Forschenden Übergangsmassnahmen des Bundes bereit: So haben der Schweizerische Nationalfonds (SNF) und Innosuisse im Auftrag des SBFI bereits verschiedene Ausschreibungen lanciert.

Gerade kürzlich hat der SNF informiert, dass er im Auftrag des Bundes auch 2022 die Übergangslösungen SNSF Advanced Grants und SNSF Swiss Postdoctoral Fellowships ausschreibt. Die Deadlines sind der 1. November für die Advanced Grants und der 1. Dezember für die Postdoctoral Fellowships. Die Dienststelle Forschungsförderung (Service Promotion Recherche, SPR) unterstützt die Forschenden der Unifr bei allen Schritten einer Antragstellung, von der Abklärung der Eligibilität über das Budget bis hin zu Interviewtrainings für Kandidat_innen in der zweiten Evaluationsrunde.

EU Funding Week an der Unifr

Die Teilnahme an Verbundprojekten von Horizon Europe bleibt für Forschende der Unifr eine attraktive Möglichkeit. Das Schweizerische Netzwerk Euresearch, dessen regionales Büro der SPR betreibt, informiert über aktuelle Ausschreibungen und bietet verschiedene Events an.

Im Herbst ist Horizon Europe beim SPR ein grosses Thema: Am 13. September bietet er zusammen mit Euresearch eine Einführungsveranstaltung zu Horizon Europe an: Die Forschenden der Unifr lernen die Funktionsweise von Horizon Europe kennen. Vom 24.-28. Oktober schliesslich organisiert der SPR eine EU Funding Week mit verschiedenen Info-Veranstaltungen und der Möglichkeit zum Austausch mit Expertinnen und Experten.