CAS – Muslimische Seelsorge in öffentlichen Institutionen

Am 12. September 2020 haben neun Frauen und sieben Männer aus sechs Kantonen ihre Weiterbildung im Rahmen des CAS «Muslimische Seelsorge in öffentlichen Institutionen» des Schweizerischen Zentrums für Islam und Gesellschaft (SZIG) aufgenommen. In den acht Modulen setzten sich die Teilnehmenden mit Fragen und Anforderungen bei der religiösen Begleitung in öffentlichen Institutionen unter Einbezug einer islamisch-theologischen Selbstreflexion sowie aktueller Erkenntnisse aus den Humanwissenschaften und der Seelsorgepraxis auseinander und erhalten einen detaillierten Einblick in die drei Bereiche Gefängnisse, Spitäler und Asylzentren, in denen muslimische Seelsorgende aktuell verstärkt stattfindet. Insgesamt bringen 27 Referierende aus den Bereichen islamisch-theologische Studien, muslimische und christliche Seelsorge, Recht, Sicherheit, Medizin, Asylwesen, Justizvollzug und Spitalwesen ihr Fachwissen in den Weiterbildungsstudiengangs ein. Darüber hinaus besuchen die Teilnehmenden im Rahmen des CAS Supervisionsstunden und haben die Möglichkeit ein selbstorganisiertes Praktikum im Bereich der muslimischen Seelsorge und Beratung anhand von Leitlinien zu verwirklichen. Der CAS «Muslimische Seelsorge in öffentlichen Institutionen – Aumônerie dans les institutions publiques» des SZIG wird in den Sprachen Deutsch und Französisch angeboten. Interessierte an einer möglichen zweiten Durchführung sind eingeladen, mit Andrea Lang Kontakt aufzunehmen.




  • CAS Muslimische Seelsorge Broschüre 2020
  • Reglement
  • Referenten

    Modul 1. Kontext: Historische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen

    Samstag, 12.9.2020

    Prof. Dr. Hansjörg Schmid, Professor für Interreligiöse Ethik und christlich-muslimische Beziehungen, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

    Lic. sc. rel. Andrea Lang, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kursleiterin, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

    Samstag, 26.9.2020

    Dr. Ricarda Stegmann, Senior Forscherin am Schweizerischen Zentrum für Islam und Gesellschaft, Lektorin am Departement für Sozialarbeit, Sozialpolitik und globale Entwicklungen, Universität Freiburg

    Prof. Dr. René Pahud de Mortanges, Professor für Rechtsgeschichte und Kirchenrecht, Universität Freiburg

    Sonntag, 27.9.2020

    Noemi Trucco, M.A., Doktorandin, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

    Muris Begovic, M.A., Imam und Geschäftsführer Qualitätssicherung der Muslimischen Seelsorge in öffentlichen Institutionen im Kanton Zürich (QuaMS)

     

    Modul 2. Muslimische Seelsorge im Kontext öffentlicher Institutionen

    Samstag, 24.10.2020

    Dr. iur. Johannes Theler, Leiter Rechtsdienst Universitätsspital Zürich

    Lic. theol. Tatjana Disteli, Bereichsleiterin «Seelsorge Gesundheitswesen und Inklusion» und «Ökumenische Seelsorge», Katholische Kirche Kanton Zürich

    Sonntag, 25.10.2020

    Pfrn. Annette Spitzenberg, Reformierte Seelsorgerin, Ausbildnerin FA und CAS lösungsorientierte Seelsorge, St. Gallen

    Dr. med. univ. Metin Aysel, Respiro Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie, Zürich

     

    Modul 3. Islamisch-theologische Grundlagen von Seelsorge

    Samstag, 28.11.2020

    Prof. Dr. Amir Dziri, Professor für Islamische Studien und Direktor des Schweizerischen Zentrums für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

    Dr. Mahmoud Abdallah, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Islamische Theologie und Religionspädagogik, Universität Innsbruck (A)

    Sonntag, 29.11.2020

    Gülbahar Erdem M.A., Lehrbeauftragte, Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), Lehrstuhl für Islamische Religionslehre, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (D)

     

    Modul 4. Grundlagen von Begleitung

    Samstag, 30.1.2021

    Pfrn. Nicole de Lorenzi, Reformierte Seelsorgerin KSW Kantonsspital Winterthur, Supervisorin und Kursleiterin CPT

    Sonntag, 31.1.2021

    Pfrn. Nicole de Lorenzi, Reformierte Seelsorgerin KSW Kantonsspital Winterthur, Supervisorin und Kursleiterin CPT

     

    Modul 5. Seelsorge in öffentlichen Institutionen I: Gefängnis

    Samstag, 27.2.2021

    Wael Mohamed Sharaf El-Gharbawy, Fachmann für den Justizvollzug, Justiz- und Sicherheitsdepartement Kanton Basel-Stadt

    Lic. theol. Andreas Beerli, Katholischer Gefängnisseelsorger, Leiter der Stelle für kirchliche Gemeindeberatung und Supervision Katholische Kirche Kanton Zürich

    Sonntag, 28.2.2021

    Sakib Halilovic, Imam, Muslimischer Gefängnisseelsorger Justizvollzugsanstalt Pöschwies, Direktion der Justiz und des Innern, Kanton Zürich

    Michael Weber, MSc, akademischer Mitarbeiter, Justizvollzug und Wiedereingliederung, Direktion der Justiz und des Innern, Kanton Zürich

     

    Modul 6. Seelsorge in öffentlichen Institutionen II: Spital

    Samstag, 27.3.2021

    Dr. sc. med. Settimio Monteverde, Co-Leiter Klinische Ethik Universitätsspital Zürich

    Fatma Aydinli, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur für Islamische Praktische Theologie (Seelsorge), Zentrum für Islamische Theologie, Universität Tübingen (D)

    Sonntag, 28.3.2021

    Dilek Ucak-Ekinci, M.A., Doktorandin, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg, in Zusammenarbeit mit der Professur für Spiritual Care, Universität Zürich

     

    Modul 7. Seelsorge in öffentlichen Institutionen III: Asylzentren

    Freitag, 28.5.2021

    Thomas Segessenmann, Juristischer Adjunkt / Stv. Chef Stab Asyl, Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD, Staatssekretariat für Migration SEM, Direktionsbereich Asyl, Bern

    Samstag, 29.5.2021

    Roland Luzi, evang.-ref. Seelsorger, Oekumenischer Seelsorgedienst für Asylsuchende (OeSA), Basel

    Belkis Osman, muslimische Seelsorgerin, Qualitätssicherung der Muslimischen Seelsorge in öffentlichen Institutionen im Kanton Zürich (QuaMS)

    Vincent Joris, MAS psych., Leiter Fachstelle Extremismus in der Armee, Bern

     

    Modul 8. Abschlusstag

    Sonntag, 30.5.2021

    Prof. Dr. Hansjörg Schmid, Professor für Interreligiöse Ethik und christlich-muslimische Beziehungen, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

    Lic. sc. rel. Andrea Lang, Kursleiterin, Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft, Universität Freiburg

Unterstützt von