André Schindler

Dr. phil.


photo

 andre.schindler@unifr.ch
 +41 26 300 7753

Forschung und Publikationen

  • 1. Monographien

    Schindler, A. (2021). Bildung von Kindern und Jugendlichen mit schwerer und mehrfacher Behinderung gestalten. Studie zum Bildunsgverständnis des heilpädagogischen Fachpersonals. Düsseldorf: Athena wbv. http://u.wbv.de/9783763966998

  • 2. Beiträge in Sammelwerken

    Jeltsch-Schudel, B. & Schindler, A. (2020). Behinderung als Leitbegriff in der Sonderpädagogik – Suche nach stringenter Definition oder Umgang mit Widersprüchen? Ein Kommentar zum Diskurs von Andreas Kuhn und Jan Kuhl. In: Grosche, M., Gottwald, C. & Trescher, H. (Hrsg.). Diskurs in der Sonderpädagogik. Widerstreitende Positionen. München: Reinhardt. 

     

    Mohr, L. & Schindler, A. (2019) Schwerste Beeinträchtigung. In L. Mohr, M. Zündel & A. Fröhlich (Hrsg.), Basale Stimulation. Das Handbuch (S. 49-65). Bern: Hogrefe.

  • 3. Rezensionen

    Schindler, A. (2020). Rezension: Schäfer, Holger (Hrsg.) (2019): Handbuch Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Weinheim: Beltz. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 89(3), 226-227. DOI: 10.2378/vhn2020.art30d

     

    Schindler, A. (2020). Rezension: Pitsch, Hans Jürgen; Limbach-Reich, Arthur (2019): Lernen und Gedächtnis bei Schülern mit kognitiver Beeinträchtigung. Stuttgart: Kohlhammer. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 89(2), 134-135. DOI: 10.2378/vhn2020.art17d

     

    Schindler, A. (2015). Stöppler, Reinhilde (2014): Einführung in die Pädagogik bei geistiger Behinderung München: Ernst Reinhardt. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 84(4), 357-358. DOI: 10.2378/vhn2015.art41d