BA-Seminar: Körper, Raum, Materie. Antike Theorien (pan, eme)
UE-L01.02019

Dozenten-innen: Karfík Filip
Kursus: Bachelor
Art der Unterrichtseinheit: Seminar
ECTS: 3
Sprache-n: Deutsch
Semester: SP-2021

Die antiken Philosophen haben unterschiedliche Theorien über Körper, Raum und Materie entwickelt. Gibt es Raum ausserhalb der Körper? Ist nicht alles voll von etwas Körperlichem? Können mehrere Körper denselben Platz einnehmen oder nicht? Ist ein Körper unendlich teilbar oder liegt ihm etwas Unteilbares zugrunde? Was versteht man eigentlich unter dem Begriff der Materie und worin besteht der Unterschied zwischen Materie und Körper? Kommen den Körpern bzw. der Materie quantitative oder qualitative Eigenschaften zu? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns anhand der Theorien Demokrits, Platons, Aristoteles’, der Epikureer, der Stoiker und der Neuplatoniker befassen.


Lernziele

Hauptziel eines BA-Seminars in der antiken Philosophie ist, ein Thema, eine Schrift, einen Philosophen bzw. eine philosophische Schule der Antike gründlich kennenzulernen. Die Studierenden sollen aufgrund eigener Vorbereitung die Fähigkeit der Interpretation klassischer sowie moderner philosophischer Texte erwerben. Sie sollen deren Inhalt selbständig verarbeiten und darlegen.