Prof. Étienne Doublier

Juniorprofessur für Mittelalterliche Geschichte

 

Curriculum vitae

Seit dem Wintersemester 2019/20: Juniorprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität zu Köln

Sommersemester 2017 – Sommersemester 2019: Juniorprofessor für Historische Hilfswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal

Januar 2016 – August 2016: Mitarbeiter im Landesarchiv NRW, Abt. Westfalen in Münster

Sommersemester 2014 – Wintersemester 2016/17: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte an der Bergischen Universität Wuppertal (Prof. Dr. Jochen Johrendt)

Wintersemester 2013/14: Forschungsaufenthalt an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand (Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Prof. Dr. Maria Pia Alberzoni)

Januar 2012 – Oktober 2015: Promotionsstudium bei Prof. Dr. Jochen Johrendt (Wuppertal) in Cotutelle mit der Università Cattolica del Sacro Cuore (Mailand) bei Prof. Dr. Maria Pia Alberzoni

2011: Mitarbeiter der Vereinigten Domstifter zu Merserburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz

2008–2010: Master. Studium der Geschichte an der Università G. D’Annunzio von Chieti (Italien)

Wintersemester 2008/09: Auslandsstudium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2004–2007: Bachelor. Studium der Geschichte an der Università G. D’Annunzio von Chieti (Italien)

1999–2004: Humanistisches Gymnasiums G. D’Annunzio in Pescara (Italien)

1985: geb. in Pescara (Italien)

 

Forschungsinteressen

  • Diplomatik
  • Papstgeschichte
  • Päpstliche Kanzlei und römische Kurie
  • Ablasswesen und Ablassurkunden
  • Bettelorden
  • Regnum Italicum im hohen Mittelalter
  • Königreich Sizilien im hohen und späten Mittelalter
  • Benediktinerklöster in Mittelitalien

 

Publikationon

Liste