Vertiefung ZPO
UE-DDR.00541

Dozenten-innen: Mabillard Ramon
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Seminar
ECTS: 5
Sprache-n: Deutsch
Semester: SP-2022

Das Seminar Vertiefung ZPO knüpft an den Einführungskurs „Zivilprozess und SchKG“ an und behandelt ausgewählte Aspekte des Zivilprozessrechts. Im Kurs werden Teile eines Zivilprozesses simuliert. Die Studierenden werden dabei das Schlichtungsgesuch, die Klageschrift, Klageantwortschrift, verfahrensleitenden Verfügungen und den mündlichen Vortrag der klagenden oder der beklagten Partei verfassen.

Der Kurs umfasst neben der Einleitungsvorlesung vier weitere Treffen. An diesen werden die eingereichten Prozessakten analysiert und die einzureichenden Prozessschriften sowie die behandelte Thematik vertieft. Während allen Veranstaltungen besteht Anwesenheitspflicht.

Das Seminar findet an folgenden Daten im Raum BQC 2.518 (Beauregard) statt:

Donnerstag, 24. März 2022, 14.15-17.00 Uhr,
Donnerstag, 7. April 2022, 14.15-17.00 Uhr,
Donnerstag, 28. April 2022, 14.15-17.00 Uhr,
Donnerstag, 12. Mai 2022, 14.15-17.00 Uhr, und
Mittwoch, 25. Mai 2022, 08.15-12.00 Uhr.

Die Anmeldung ist möglich vom 20. November 2021 bis 20. Dezember 2021 (das Seminar ist auf 20 Teilnehmende beschränkt; first come first served) und erfolgt per E-Mail an martin.kraehenbuehl@unifr.ch.


Prüfungen

Die Bewertung (Notenskala 1 bis 6) basiert auf den eingereichten Schriftstücken und der mündlichen Teilnahme während den Treffen.

Die Noten werden Ende Juni 2022 bekannt gegeben und sind für die 2. Prüfungssession 2022 fristwahrend.


Lernziele

- Vertiefen der bereits vorhandenen Grundkenntnisse über das Zivilprozessrecht


- das Verfassens von rechtlichen Dokumenten unter Bezugnahme auf einen konkreten Fall erlernen


 


 


Dokumentation

Weitere Angaben werden zu gegebener Zeit auf moodle aufgeschaltet werden.