Institut für Föderalismus
Rechtwissenschaftliche Fakultät
content_image

Gastforscher

Das Institut für Föderalismus führt ein umfangreiches akademisches Austauschprogramm. Die Forschungsaktivitäten der Gastforscher und Stipendiaten haben massgeblich zur Exzellenz des Instituts  beigetragen. In den vergangenen 10 Jahren hat das Institut Forscher aus Botswana, Brasilien, Bulgarien, Kanada, China, Eritrea, Äthiopien, Georgien, Indien, Irak, Malawi, Nigeria, Pakistan, den Philippinen, Rumänien, Russland, Senegal, Serbien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Sudan und Tansania empfangen. Das Forschungsaustauschprogramm wurde dank der Unterstützung der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten ermöglicht.

Die Anwesenheit von Gastforschern am Institut für Föderalismus bereichert die Forschungs- und Beratungstätigkeiten und ergänzt den Wissensstand. Dieser Wissensaustausch ist gegenseitig und die Gastforscher werden dadurch befähigt und ermutigt, nach ihrer Rückkehr in die Heimatländer ihr erlangtes Wissen in die lokalen Debatten einzubringen. Während ihrem Aufenthalt in Freiburg forschen und publizieren die Gastforscher zu selbst gewählten Themen in Bezug zu den Tätigkeitsfeldern des Instituts. Darüber hinaus wirken die Gastforscher in unseren Projekten mit und tragen zu den allgemeinen Tätigkeiten des Institutes bei.

Für mehr Informationen zum Forschungsaustauschprogramm kontaktieren Sie bitte Frau Yvonne Heiter-Steiner.

Kontakt

Institut für Föderalismus

Universität FreiburgAv. Beauregard 11700 FreiburgSchweizTel. +41 26 300 8125

Zusätzliche Informationen