Strafprozessrecht (StPO)
UE-DDR.00659

Dozenten-innen: Riedo Christof
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Vorlesung
ECTS: 5
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2021

Darstellung des Strafverfahrensrechts anhand der Schweizerischen Strafprozessordnung vom 5. Oktober 2007 (SR 312.0; StPO)

Behandelt werden neben den Grundlagen (Aufgaben, Zielsetzungen, Geschichte, Gesetzgebungszuständigkeit, Rechtsquellen, Gerichtsorganisation und Prozessmaximen) auch zahlreiche Einzelfragen wie Zuständigkeiten, Verfahrensbeteiligte, Prozessvoraussetzungen, Beweisrecht, prozessuale Zwangsmassnahmen, einzelne Verfahrensstadien, besondere Verfahren, Rechtsmittel, Rechtskraft etc.
 


Prüfungen

Open Book-Examen. Sämtliche Materialien (Bücher, Notizen, Anmerkungen, inkl. Wörterbücher) sind erlaubt.


Lernziele

Die Studierenden sollen:

  • Die Grundzüge des Schweizerischen Strafprozessrechts (Begriff, Zielsetzungen, Rechtsquellen, Gerichtsorganisation, Prozessmaximen, Zuständigkeiten, Verfahrensbeteiligte, Prozessvoraussetzungen, Beweisrecht, prozessuale Zwangsmassnahmen, Gang des ordentlichen Strafverfahrens, besondere Verfahren, Rechtsmittel, Rechtskraft usw.) kennen und verstehen;
  • Fälle im Bereich des Strafprozessrechts lösen können, indem sie die massgeblichen Bestimmungen korrekt anwenden.

Dokumentation

Vgl. Moodle