Verfassungsrecht der EU
UE-DDR.00563

Dozenten-innen: Mosters Robert, Neier Christina
Kursus: Master
Art der Unterrichtseinheit: Vorlesung
ECTS: 5
Sprache-n: Deutsch
Semester: SA-2021

Der Kurs vertieft ausgewählte Themen des europäischen Verfassungsrechts. In erster Linie werden folgende Aspekte behandelt:

- Institutionelles System und Kompetenzverteilung zwischen der EU und Mitgliedstaaten

- Demokratie, Natur und Legitimation der Europäischen Union

- Grundrechtsschutz in der EU

- Wirkungen des EU-Rechts

- Grundsätze, Verfahren und Handlungsformen des europäischen Verwaltungsrechts (Vollzug des EU-Rechts etc.)

- Aussenbeziehungen der EU, insbesondere Abschluss und Wirkungen völkerrechtlicher Verträge im Unionsrecht

- Strukturmerkmale des Rechtsschutzsystems der EU, einzelne Verfahrensarten und Grundzüge des Verfahrensablaufs

- Die EU in der Krise: Aktuelle Fragen und Herausforderungen


Prüfungen

Die Prüfung besteht aus einer zweistündigen schriftlichen Prüfung zu im Kurs behandelten Themen.

Als Hilfsmittel ist die Benutzung einer Textsammlung "Europarecht" (z.B. dtv, Europarecht oder Nomos, Europarecht, hrsg. von Roland Bieber) zugelassen.


Lernziele

Die Teilnehmenden kennen und verstehen das institutionelle System und die Funktionsweise der Europäischen Union.


Sie sind vertraut im Umgang mit den Rechtsquellen der EU und in der Lage, unter Zuhilfenahme der einschlägigen Erlasse selbständig rechtliche Problemstellungen in den behandelten Bereichen zu lösen.


Die erlangten Kenntnisse im europäischen Verfassungsrecht befähigen die Teilnehmenden dazu, die weitere institutionelle Entwicklung der Europäischen Union fundiert zu verfolgen und kritisch zu würdigen.
 


Dokumentation

Unterlagen zum Kurs werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.