Rechtwissenschaftliche Fakultät
content_image

Mobilität in der Schweiz

Einmal an einer anderen Schweizer Universität studieren? Die Rahmenkonvention zwischen den Schweizerischen Hochschulen über die Mobilität der Studierenden erlaubt die Anerkennung von erfüllten Studienleistungen.

Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Teils ihrer Studien (mindestens IUR II) können Freiburger Studierende ein oder zwei Semester an einer anderen Schweizer Universität absolvieren. Im Gegenzug heisst die Universität Freiburg Mobilitätsstudierende anderer Schweizer Universitäten willkommen.

Geringer administrativer Aufwand

Die Teilnehmenden des Programms bleiben an ihrer Heimuniversität immatrikuliert und zahlen dort die Studiengebühren. Für die Anerkennung von erfüllten Studienleistungen (Arbeiten und Prüfungen) gelten die Richtlinien der Heimuniversität, während die Gastuniversität die Einschreibeformalitäten, den Zugang zu den Kursen und die Prüfungsmodalitäten bestimmt.