Coronavirus: Informationen der Fakultät

  • Update vom 16.9.2021 – Neuerungen Studienbetrieb im HS 2021

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Zugang zu den Lehrveranstaltungen mit Zertifikat
    • Säle dürfen voll belegt werden
    • Maskentragpflicht bleibt
    • Laufende Informationen zu unserem Umgang mit «Corona» auf der Website der Fakultät

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 16.09.2021

  • Update vom 6.9.2021 – Studienbetrieb im Herbstsemester 2021

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Zurück zum Präsenzunterricht
    • Säle dürfen voll belegt werden
    • Kurseinschreibung: Bitte schreiben Sie sich zwischen dem 13. und 17. September 2021 ein.
    • Maskentragpflicht bleibt
    • Laufende Informationen zu unserem Umgang mit «Corona» auf der Website der Fakultät

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 06.09.2021

  • Update vom 13.7.2021 – Studienbetrieb im Herbstsemester 2021

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Zurück zum Präsenzunterricht – wenn alles bleibt, wie es jetzt ist

    • Säle dürfen zu zwei Dritteln ihrer Kapazität genutzt werden

    • Kurseinschreibung – voraussichtlich mit «Facultickets»

    • Laufende Informationen zu unserem Umgang mit «Corona» auf der Website der Fakultät

    • Ferien geniessen, Erholung suchen, Kräfte tanken – und zuversichtlich bleiben

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 13.07.2021

  • Update vom 16.4.2021 – Wir bleiben beim Fernunterricht – wobei Ausnahmen möglich sind

    Der Bundesrat hat am 14. April 2021 einige Lockerungen angekündigt, zu denen es auch gehört, dass Präsenzveranstaltungen an Hochschulen wieder eher möglich sind. Noch immer aber bleibt es bei gewichtigen Einschränkungen, die einem normalen Präsenzunterricht entgegenstehen.

    Vor diesem Hintergrund hat der Dekanatsrat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät gestern beschlossen, dass unsere Fakultät für den Rest des Frühlingssemesters am Fernunterricht festhält und von einer Umstellung des gesamten Lehrbetriebs absieht. Damit stellt der Dekanatsrat auch in Rechnung, dass Studierende wie Dozierende im Vertrauen auf unsere Verlautbarung vom 31. März 2021 Dispositionen getroffen haben werden, die eine Umstellung erschweren.

    Immerhin können ausgewählte Masterkurse, Übungen, Seminare, Tutorien oder Repetitorien im Präsenzmodus (hybrid) durchgeführt werden, dies unter Einhaltung der Richtlinien des Rektorats, die uns unverändert noch immer stark einschränken werden. Konkretisierende Informationen werden Sie erhalten, sobald sie vorliegen. Bitte beachten Sie das Folgende: Nach den zwingenden Vorgaben, die wir einzuhalten haben, dürfen die Gruppen nicht grösser sein als 50 Personen und dürfen die Säle nur zu einem Drittel belegt werden. Ein Rechenbeispiel: Bei 40 Studierenden braucht es einen Saal mit 120 Plätzen, von denen es an der Universität nicht allzu viele gibt. Das limitiert unsere Handlungsfreiheit stark, ohne sie aber gänzlich zu beseitigen.

    Zu den Examina: Hier bleibt alles bei dem, was vor längerer Zeit schon beschlossen wurde. Die Sessionen 2/21 und 3/21 werden online durchgeführt. Daran würden auch künftige Lockerungen nichts mehr ändern.

  • Update vom 31.3.2021 – Studienbetrieb nach Ostern 2021

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Fernunterricht bis Ende des Frühlingssemesters.
    • Laufende Informationen zu unserem Umgang mit «Corona» finden Sie auf dieser Seite.

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 31.03.2021

  • Update vom 26.1.2021 – Studienbetrieb im Frühlingssemester 2021

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Fernunterricht während des ganzen Semesters, evtl. ergänzt durch Präsenzunterricht ab Ostern.
    • Ausnahmeregelung für Blockkurse und Seminare.
    • Kurseinschreibung auf MyUnifr.ch: bitte bis am 21. Februar 2021 erledigen (Achtung: gilt nicht als Examenseinschreibung!).  

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 26.01.2021

  • Update vom 17.12.2020 – Prüfungssessionen 2/2021 und 3/2021

    Der Fakultätsrat hat an seiner Sitzung vom 14. Dezember 2020 beschlossen, dass die Examen der Sessionen 2/2021 und 3/2021 online durchgeführt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Mail des Dekans vom 17.12.2020.

  • Update vom 16.12.2020 – Öffnungszeiten der Bibliothek

    Die Öffnungszeiten der Bibliothek können sich aufgrund der momentanen Situation verändern. Sie finden die aktuellen Öffnungszeiten wie auch die Hygiene- und Verhaltensregeln auf der Website der Bibliothek.

  • Update vom 10.11.2020 – Informationen zu den Prüfungen

    Die Prüfungen der Examenssession 1/2021 werden online und grundsätzlich gleich wie an den Examenssessionen 2/2020 und 3/2020 durchgeführt. Die im Vorlesungsverzeichnis bzw. via MyUnifr ausgeschriebene Evaluationsform (mündliche oder schriftliche Prüfung) wird grundsätzlich beibehalten. 

    Informationen zur Prüfungssession 1/2021

  • Update vom 30.10.2020 – Richtlinien des Rektorats vom 29.10.2020

    Auch unter den Richtlinien des Rektorats vom 29. Oktober 2020 gilt, was das Dekanat am 23. Oktober 2020 entschieden hat: Die Lehrveranstaltungen der Fakultät finden bis auf Weiteres im Fernunterricht statt (mit Ausnahme der Seminare).

  • Update vom 23.10.2020 – Fernunterricht ab 26. Oktober 2020

    Die Lehrveranstaltungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät finden ab Montag, 26. Oktober 2020 bis auf Weiteres im Fernunterricht statt (mit Ausnahme der Seminare).

    E-Mail an die Studierenden vom 23. Oktober 2020

  • Update vom 9.9.2020 – Studienbetrieb im Herbstsemester 2020

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Ihre Einteilung in die Gruppe A oder die Gruppe B ist zwingend. Ein Abtausch von Gruppenplätzen ist unzulässig.
    • Kurseinschreibung auf MyUnifr.ch bitte bis 14. September 2020 erledigen.
    • Maske tragen, wenn die Distanz von 1,5m nicht eingehalten ist.
    • Geniessen Sie das Studium – trotz allem und erst recht!

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 09.09.2020.

  • Update vom 31.8.2020 – Studienbetrieb im Herbstsemester 2020

    Die Neuerungen in Kürze:

    • In den Unterrichtsräumen darf maximal einer von zwei Plätzen besetzt werden (Ziff. 2).
    • Dies bedingt eine Kombination von Präsenz- und Fernunterricht. Im Vordergrund steht Live-Streaming, wobei aber auch andere geeignete Formen zulässig sind (Ziff. 3).
    • Sie werden der Gruppe A oder der Gruppe B zugeteilt. Ihre Gruppenzugehörigkeit entscheidet darüber, an welchen Wochentagen Ihnen der Zugang zum Präsenzunterricht offensteht. Die Gruppeneinteilung und die Zuweisung der Wochentage sind zwingend (Ziff. 4). 
    • Ausschlaggebend für Ihre Gruppenzugehörigkeit ist Ihre SIUS- Nummer, die Sie unter anderem auf Ihrer Campus Card finden (Ziff. 5). Endet Ihre SIUS-Nummer mit einer geraden Zahl, gehören Sie zur Gruppe A. Endet Ihre SIUS- Nummer mit einer ungeraden Zahl, gehören Sie zur Gruppe B.
    • Sie müssen sich zwischen dem 9. September und dem 14. September 2020 auf Ihrem Studierendenportal myunifr.ch (Rubrik «Studium») für die Kurse einschreiben, die Sie belegen werden. Diese Einschreibung dient zum einen der Rückverfolgbarkeit, zum andern der Einteilung der Übungsgruppen (Ziff. 6).
    • Sollten Sie nach dem 14. September eine Lehrveranstaltung, für die Sie sich auf myunifr.ch eingeschrieben haben, nicht besuchen, müssen Sie Ihren Eintrag in dieser Lehrveranstaltung wieder löschen. Wenn Sie stattdessen eine andere Veranstaltung besuchen, schreiben Sie sich für diese Veranstaltung auf myunifr.ch ein.
    • Für die Blockkurse und die Seminare gelten besondere Regeln (Ziff. 8).

    Alle Einzelheiten finden Sie im E-Mail des Dekans vom 31.08.2020.

  • Update vom 14.7.2020 – Infos zum Herbstsemester 2020

    Die COVID19-Epidemie wird uns auch im kommenden Herbstsemester beschäftigen. Vor diesem Hintergrund hat das Rektorat am 6. Juli 2020 ein Schutzkonzept sowie Richtlinien für die Durchführung der Lehrveranstaltungen erlassen. Was heisst das für die Rechtswissenschaftliche Fakultät?

    Präsenz- und Fernunterricht parallel

    Unsere Fakultät setzt alles daran, ungeachtet der besonderen Umstände auch im kommenden Herbstsemester ein interessantes, anspruchsvolles Studienprogramm zu bieten. Nachdem die Säle aber nur zur Hälfte belegt werden dürfen, werden wir zusätzlich auch Fernunterricht anbieten. Wir werden dabei auf eine ausgewogene, zweckmässige Einteilung achten, damit den Vorlesungen teils vor Ort, teils online gefolgt werden kann. Einige Fragen sind noch offen. Wir werden diese Fragen aber im Verlauf des Sommers klären, sodass für den Semesterbeginn alles bereit ist. Möglichst viele Lehrveranstaltungen unserer Fakultät werden im Präsenzmodus stattfinden.

    Examenssession 3/20

    Was die Examenssession 3/20 (Beginn: 31. August 2020) angeht, laufen die Vorbereitungen seitens des Dekanats nach Plan. Aktualisierte Informationen finden sich auf der Website der Fakultät sowie auf MOODLE unter INFO IUS EXAMENS und zu den einzelnen Examen ab dem 15. August 2020 auch auf dem MOODLE-Examensserver.

  • Update vom 3.6.2020 – Aktivitäten der Bibliothek

    Ab dem 8. Juni 2020 werden die Aktivitäten und Dienstleistungen der Bibliothek der Juristischen Fakultät erweitert, unter Beibehaltung der Regeln und Maßnahmen der Prävention sowie des Social Distancing. Der Ausleihdienst wird zur Verfügung stehen, darüber hinaus wird der Zugang zum Lesesaal gemäss den festgelegten Bedingungen wieder möglich sein. 

    weitere Informationen