Masteratelier Zeitgeschichte HS 2022

Das Modul „Masteratelier Zeitgeschichte“ (15 ECTS) wird von allen Studierenden besucht, welche ihre Masterarbeit in Zeitgeschichte schreiben. Es richtet sich sowohl an Studierende, die bereits ein Masterarbeits-Thema haben, wie auch an Studierende, die noch kein Thema haben und bald mit der Masterarbeit beginnen möchten. Das Masteratelier findet dreimal pro Semester statt. Der Besuch von zwölf Sitzungen (dh. während vier Semestern) ist für alle MA-KandidatInnen in Zeitgeschichte obligatorisch.
 
Das Masteratelier dient der Vorbereitung für die Masterarbeit: So werden grundsätzliche Fragestellungen und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Verfassen der Arbeit besprochen. Ebenfalls diskutieren wir wichtige methodische Texte. Ausserdem stellt jede/r Student/in einmal sein/ihr Masterarbeitsprojekt im Plenum vor, welches anschliessend ausführlich diskutiert wird.
 
Die drei Termine des Masterateliers in Zeitgeschichte im HS 2022 finden statt: Dienstags, 11. Oktober, 8. November, 13. Dezember, jeweils von 17.15 bis 19 Uhr, im Saal MIS 3016. 

Für Studierende, welche nicht nach dem neuen MA-Studienreglement studieren, gelten die alten Regeln. Wir empfehlen den Besuch des Ateliers sehr. Ihre Masterarbeit wird davon profitieren.
 

Kontakt

Bei Fragen, wie z.B. nach dem Passwortzugang zu Moodle etc., wenden Sie sich bitte an Cenk Akdoganbulut