Das Wesentliche

Für diese Weiterbildung können Sie sich derzeit nicht anmelden.

Daten

30. September 2021

09.15–16.45 Uhr

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 250.–

Format Seminar
Sprache Deutsch
Herunterladen
Broschüre
Ort/e

Weiterbildungszentrum, Rue de Rome 6, Freiburg

Zielgruppe

Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer, Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II

Inhalt

In den meisten europäischen Gesellschaften und in den USA steckt die Demokratie in der Krise. Der Populismus steigt zu einer wichtigen politischen Kraft auf. Die Weiterbildung will sich dieser Entwicklung in drei Schritten nähern. Zuerst werden eine Reihe von Deutungsvorschlägen zur Krise der Demokratie vorgestellt und diskutiert. Dazu gehören die Begriffe Postdemokratie und illiberale Demokratie, die den gegenwärtigen Zustand der Demokratie beschreiben wollen. Was ist Postdemokratie und wo entstehen illiberale Demokratien? Im zweiten Teil werden historische Beispiele vorgestellt, wie Demokratien mit der Krise umgingen. Dazu zählen die Schweiz in der Zeit der Fronten, Belgien und die Rexisten, Österreich und der Christliche Ständestaat, Italien und der Faschismus. Zum Schluss wird drittens der Einfluss der sozialen Medien auf die demokratische Meinungsbildung vorgestellt. Wie beeinflussen die sozialen Medien die Demokratie?


Programmpunkte

  • Die Krise der Demokratie: Postdemokratie
  • Die Krise der Demokratie: Illiberale Demokratie
  • Wie reagierten Demokratien auf Krisen? Schweiz, Belgien, Österreich, Italien
  • Die sozialen Medien und die demokratische Meinungsbildung
Kursverantwortliche und Referierende

Kursverantwortung

Weichlein Siegfried, Prof. Dr., Professor für Historische Wissenschaften, Zeitgeschichte, Universität Freiburg

Kursleitung

Weichlein Siegfried, Prof. Dr., Professor für Historische Wissenschaften, Zeitgeschichte, Universität Freiburg

Daten und Orte
Zeit Ort
30.09.2021 von 09:15 bis 17:15 Weiterbildungszentrum, Rue de Rome 6, Freiburg
Medien und Dokumente

Dokument-e

Bemerkungen zur Anmeldung

Im Kursgeld inbegriffen ist das Buch von Pierre Rosanvallon «Die Gegen-Demokratie. Politik im Zeitalter des Misstrauens». Übersetzung: Michael Halfbrodt, Bonn 2018.

Gymnasiallehrpersonen des Kantons Freiburg können auf dem üblichen Weg eine Kostenrückerstattung beantragen.

Kontakt

Weiterbildungsstelle der Universität Freiburg
Rue de Rome 6
1700 Fribourg