Master

Der Studienbereich Europastudien bietet an der zweisprachigen Universität Freiburg einen interdisziplinären Masterabschluss an. Ein breites, auf Europa bezogenes Studienangebot mit den Schwerpunkten Politik, Geschichte und Kultur vermittelt den Studierenden methodische sowie praktische Kompetenzen, die sie danach im Berufsleben anwenden können - sei es in öffentlichen oder privaten Institutionen, in internationalen und regionalen Organisationen, in inter- und transkulturellen Verbänden, in den Medien, im Marketing oder auch in der Lehre und Forschung.

 

Basismodule

Das zweijährige Studienprogramm besteht aus Basismodulen, die sich einerseits mit der Geschichte und Politik der europäischen Integration und andererseits mit rechtlichen, ökonomischen und kulturellen Herausforderungen des heutigen Europas befassen. Ferner haben die Studierenden im Spezialisierungsprogramm die Wahl zwischen zwei fächerübergreifenden Optionen. Die erste ist gesellschaftlichen und zeitgeschichtlichen Aspekten Europas gewidmet und beinhaltet Vertiefungsmodule in Wirtschaft, Recht, Geschichte und Sozialwissenschaften. Die zweite thematisiert den europäischen Kulturraum und bietet Kurse zu Literatur und Sprachen, Theologie, Philosophie sowie Musik- und Kunstgeschichte an.

 

Vermerk „zweisprachig“

Als Studiengang, der an einer der einzigen zweisprachigen Universitäten Europas angesiedelt ist, vermittelt der Freiburger Master in Europastudien insbesondere die Fähigkeit, Europa in seiner sprachlichen, kulturellen, sozialen, ethischen und religiösen Vielfalt zu verstehen. Er hat den Anspruch, den Absolventinnen und Absolventen ein vertieftes Verständnis der europäischen Integration zu ermöglichen, und möchte auf diese Weise zur Bildung eines europäischen Bürgerverständnisses beitragen.

Neben einzelnen Unterrichtstunden in englischer Sprache werden die meisten Kurse des Masters in Europastudien auf Deutsch und Französisch gehalten, sodass die Absolventinnen und Absolventen ihr Studium je nach persönlichem und fachlichem Interesse mit dem Vermerk „zweisprachig“ beenden können. Weitere Informationen bieten das Reglement (siehe unten) und die Mitarbeitenden/Assistenten des Bereichs Europastudien.

Studienabschluss mit dem Vermerk «zweisprachig»