Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Eusebius von Cäsarea († um 340) - Kirchengeschichte (Historia Ecclesiastica)
Siebtes Buch

16. Kap, Die Geschichte des Astyrius.

16. Dabei erwarb sich auch Astyrius wegen seines gottgeliebten Freimutes einen Namen. Ein Mann aus dem römischen Senatorenstande, genoß er bei den Kaisern Ansehen und war wegen seiner edlen Abkunft und seines Reichtums allgemein berühmt. Er war bei der Hinrichtung des Märtyrers zugegen, nahm die Leiche auf seine Schulter, wickelte sie in glänzende und kostbare Gewänder und bestattete sie unter reichlichstem Aufwand in gebührendem Grabmale. Freunde dieses Mannes, die noch heute leben, wissen von ihm noch tausend andere Dinge zu erzählen. Darunter auch die folgende wundersame Geschichte.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Kirchengeschichte des Eusebius

Navigation
Erstes Buch
Zweites Buch
Drittes Buch
Viertes Buch
Fünftes Buch
Sechstes Buch
Siebtes Buch
. . Mehr
. . 8. Kap. Die falsche ...
. . 9. Kap. Die gottlose ...
. . 10. Kap. Valerian und ...
. . 11. Kap. Die damaligen ...
. . 12. Kap. Die Märtyrer ...
. . 13. Kap. Der Friede ...
. . 14. Kap. Damalige Bisc...
. . 15. Kap. Das Martyrium ...
. . 16. Kap, Die Geschichte ...
. . 17. Kap. Die Wunderzeichen ...
. . 18. Kap. Der Bischofsstuhl ...
. . 19. Kap. Die Festbriefe ...
. . 20. Kap. Die Ereignisse ...
. . 21. Kap. Die damals ...
. . 22. Kap. Die Regierung ...
. . 23. Kap. Nepos und ...
. . 24. Kap. Die Offenbarung ...
. . Mehr
Achtes Buch
Neuntes Buch
Zehntes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger