Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Die griechische Markusliturgie
C. Messe der Gläubigen

IX. Schlußgebete.

1. Segensgebet.

Der Diakon:
Neiget eure Häupter zu den Danksagungen vor dem Herrn.

Dann wendet sich der Priester zum Volke und spricht:
Höchster König, Genosse der Herrschaft des Vaters! Du hast durch Deine Stärke die Hölle ihrer Waffe beraubt, den Tod überwunden, den Starken gebunden und durch Deine göttliche Macht und den Lichtglanz Deiner unsterblichen Gottheit den Adam von den Toten erweckt. Strecke selbst, o Gebieter, durch den Empfang Deines unbefleckten Leibes und Deines kostbaren Blutes Deine unsichtbare, segensvolle Rechte aus und segne alle: erbarme Dich, stärke uns durch Deine göttliche Kraft und nimm von uns die schlecht geartete und sündhafte Tätigkeit der fleischlichen Lust. Erleuchte unsere geistigen Augen gegen die uns umgebende Finsternis der Ungesetzlichkeit und vereinige uns mit der allerseligsten, Dir wohlgefälligen Versammlung. Denn durch Dich und mit Dir gebührt dem Vater und dem allheiligen Geiste jeder Lobpreis, Ehre, Stärke, Anbetung und Dank, jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Ägyptische Liturgien
Einleitung: Die griechische Markusliturgie
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Bilder Vorlage

Navigation
A. Vorbereitungsgebete ...
B. Katechumenen-Messe.
C. Messe der Gläubigen
. I. Großer Eingang.
. II. Der Friedenskuß.
. III. Symbolum und Offe...
. IV. Präfation und ...
. V. Konsekration.
. VI. Gebete vor der ...
. VII. Kommunion.
. VIII. Danksagung nach ...
. IX. Schlußgebete.
. . 1. Segensgebet.
. . 2. Die Entlassung
. . 3. Gebet im Diakonikon.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger