Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Die griechische Markusliturgie
C. Messe der Gläubigen
IX. Schlußgebete.

3. Gebet im Diakonikon.

Der Priester betet im Diakonikon also:
Gebieter! Du hast uns in der Vereinigung mit dem allheiligen Leibe und mit dem kostbaren Blute Deines eingeborenen Sohnes Heiligung verliehen, gib uns auch die Gnade und Gabe Deines allheiligen Geistes und bewahre uns tadellos im Glauben. Führe uns zur vollendeten Erlösung und Kindschaft und zum künftigen Genusse der Ewigkeit; denn Du bist unsere Heiligung und Dir senden wir Verherrlichung empor, dem Vater, dem Sohne und dem Heiligen Geiste, jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit.

Das Volk:
Amen.

Der Priester:
Friede allen.

Das Volk:
Und Deinem Geiste.

Und er entläßt es mit den Worten:
Gepriesen sei Gott, der uns alle segnet, heiliget, schirmt und bewahrt durch die Teilnahme an seinen heiligen Geheimnissen, der Seiende, gepriesen in alle Ewigkeit. Amen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Ägyptische Liturgien
Einleitung: Die griechische Markusliturgie
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Bilder Vorlage

Navigation
A. Vorbereitungsgebete ...
B. Katechumenen-Messe.
C. Messe der Gläubigen
. I. Großer Eingang.
. II. Der Friedenskuß.
. III. Symbolum und Offe...
. IV. Präfation und ...
. V. Konsekration.
. VI. Gebete vor der ...
. VII. Kommunion.
. VIII. Danksagung nach ...
. IX. Schlußgebete.
. . 1. Segensgebet.
. . 2. Die Entlassung
. . 3. Gebet im Diakonikon.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger