Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Liturgien, Griechische - Die griechische Jakobusliturgie
C. Messe Der Gläubigen.
XII. Letzter Eingang.

2. Eingangsgebete.

Und der erste Diakon beginnt unter dem Eingange:
Ehre Dir, Ehre Dir, Ehre Dir,
Christus König,
Eingeborenes Wort des Vaters.
Du hast ja uns, Deine sündigen und unnützen Knechte gewürdigt, Deine unbefleckten Geheimnisse zur Vergebung der Sünden und zum ewigen Leben zu genießen.
Ehre Dir!

Und wenn er den Eingang überschritten hat, beginnt er folgendes zu sprechen:
Wieder und wieder und allezeit lasset uns den Herrn bitten:

Daß uns der Genuß seiner Geheimnisse zur Abwehr jeder schlechten Tat, zur Wegzehrung für das ewige [S. 120] Leben und zur Gemeinschaft und Mitteilung des Heiligen Geistes gereichen möge, lasset uns bitten.

Eingedenk unserer allheiligen, unbefleckten, überherrlichen und gepriesenen Frau, der Gottesgebärerin und unbefleckten Jungfrau Maria, des heiligen Johannes, des herrlichen Propheten, Vorläufers und Täufers und der göttlichen und allberühmten Apostel, wollen wir gegenseitig uns selbst und unser ganzes Leben Christus unserm Gotte empfehlen1.

Das Volk:
Dir, o Herr.

Der Priester betet:
O Gott, der Du wegen Deiner großen und unaussprechlichen Menschenliebe Dich zur Schwäche Deiner Knechte herabgelassen und uns der Teilnahme an diesem himmlischen Tische gewürdiget hast, verurteile uns Sünder nicht wegen des Genusses Deiner heiligen Geheimnisse. Bewahre uns vielmehr, Gütiger, in der Heiligung Deines allheiligen Geistes, damit wir, geheiligt, mit all Deinen Heiligen, die Dir von Anfang an gefallen haben, Teil und Erbe finden in dem Lichte Deines Angesichtes. Durch die Barmherzigkeit Deines eingeborenen Sohnes, unseres Herrn, Gottes und Heilandes Jesus Christus, mit dem Du gepriesen bist samt Deinem allheiligen, guten und lebendigmachenden Geiste.

Lautes Gebet:
Denn gelobt und verherrlichet ist Dein allverehrter und hoher Name, der Name des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, jetzt und allezeit und in alle Ewigkeit.

Das Volk:
Amen.

1: Der Text bei Daniel legt diese Kommemoration dem Priester in den Mund.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zu den Liturgen
Einleitung zu den Liturgen
Allgemeine Bemerkungen zu den Griechischen Liturgien
Einleitung Syrische Liturgien
Einleitung: Die griechische Jakobusliturgie
Bilder Vorlage

Navigation
A. Vorbereitungsgebete ...
B. Katechumenen-Messe.
C. Messe Der Gläubigen.
. Mehr
. IV. Große Ektenie.
. V. Offertorium
. VI. Präfation und ...
. VII. Anaphora.
. VIII. Fürbitten für ...
. IX. Gebete vor der ...
. X. Kommunion.
. XI. Danksagung nach ...
. XII. Letzter Eingang.
. . 1. Weihrauchgebet.
. . 2. Eingangsgebete.
. . 3. Segensgebet.
. XIII. Entlassung.
. XIV. Schlußgebete.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger