Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Eusebius von Cäsarea († um 340) - Vier Bücher über das Leben des Kaisers Konstantin und des Kaisers Konstantin Rede an die Versammlung der Heiligen (Vita Constantini et Oratio ad coetum sanctorum)
Buch I

29. Der Christus Gottes erscheint Konstantin im Traume und befiehlt ihm, sich im Kriege eines Feldzeichens zu bedienen, das dem Kreuze nachgebildet sei.

Da sei er nun in Verlegenheit gewesen, was doch diese Erscheinung bedeute. Wahrend er aber dieses erwogen und noch lange darüber nachgedacht habe, habe ihn die Nacht überrascht. Da habe sich ihm nun im Schlafe der Christus Gottes mit dem am Himmel erschienenen Zeichen gezeigt und ihm aufgetragen, das am Himmel geschaute Zeichen nachzubilden und es bei seinen Kämpfen mit den Feinden als Schutzpanier zu gebrauchen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Buch I
. . Mehr
. . 21. Tod des Konstantius, ...
. . 22. Nach der Bestattung ...
. . 23. Kurze Erwähnung ...
. . 24. Konstantin hat ...
. . 25. Die Siege Konstantins ...
. . 26. Konstantin nimmt ...
. . 27. Konstantin beherzigt ...
. . 28. Gott gewährt Kons...
. . 29. Der Christus Gottes ...
. . 30. Die Anfertigung ...
. . 31. Beschreibung des ...
. . 32. Nachdem Konstantin ...
. . 33. Des Maxentius Unzu...
. . 34. Die Frau eines ...
. . 35. Maxentius läßt ...
. . 36. Zauberkünste des ...
. . 37. Die Niederlage ...
. . Mehr
. Buch II
. Buch III
. Buch IV
. Des Kaisers Konstantin ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger