Die AGEF in 30 Sekunden

AGEF?

AGEF, die Abkürzung für "Association Générale des Étudiant·e·s de l'Université de Fribourg". Übersetzt bedeutet dies, die Allgemeine Studierendenschaft der Universität Freiburg. 

 

Wer gehört dazu?

Alle Studierenden der Universität Fribourg sind automatisch Mitglied der AGEF. Der Mitgliederbeitrag von CHF 20.- ist bereits in den Studiengebühren enthalten.

 

Warum?

Die Aufgabe der AGEF ist es, die Interessen aller Studierenden zu vertreten und wenn nötig in folgenden Bereichen zu verteidigen:

  • In den Fakultäten (durch einen Sitz in den Fakultätsräten, in denen der/die Dekan/in, die Professor/innen und der Mittelbau vertreten sind).
  • In den Departementen (durch einen Sitz in den Departementsräten, in Zusammenarbeit mit den Fachschaften).
  • Bei dem Rektorat, indem Sie sich mindestens einmal pro Semester mit dem Rektorat treffen.
  • Bei der Direktion für Bildung und kulturelle Angelegenheiten (durch den Sitz im Senat).
  • Bei den zuständigen politischen Behörden.

 

Und sonst ?

Neben dem politischen Engagement bietet die AGEF verschiedene Dienstleistungen an: Jobbörse, Wohnungsbörse, Bücherbörse, Umzugsbus. Ausserdem organisiert sie regelmässig für Studierende interessante Anlässe wie etwa Aperos, den Adventskalender, usw. Ebenfalls unterstützt die AGEF aktiv die Veranstaltungen, welche von den Fachschaften organisiert werden.